Working Girl Sew Along : Zwischenstand

Erste Meldung zum Working-Girl-SewAlong: Eine Bluse habe ich fertigbekommen, nachlesen kann man die ganze Geschichte auf Beiträgen, die ich die letzten Tage verzapft habe. Im Moment herrscht scheinbar Stillstand; obwohl wir am Wochenende mehr draußen waren und Pilze und Hagebutten gesammelt haben; darüber demnächst mehr. Wie es bei den anderen weitergeht, schaue ich mir bei mamamachtsachen an.

Dennoch war ich nicht ganz untätig, denn ich habe mein Material einfach mit in den Taunus genommen und aus der aktuellen Burda den Schnitt für das Kleid mit der Nummer 111 abgepaust. In Größe 40. Als nächstes werde ich (wohl in den nächsten Tagen) die Teile an der Puppe feststecken, und wenn sie mir nicht zu groß erscheinen, ein Probekleid nähen. Um einfach draufloszuwerkeln ist mir der Bouclé nämlich zu schade, auch wenn er ein Schnäppchen war; und das Schnittmuster ist (obwohl es aus nur vier Teilen besteht) eins von der kniffligeren Sorte.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s