Spoiler Zone: The Witch’s Familiar

Und damit ich diesen tollen Sketch mit Rowan Atkinson wiederfinde, musste ich einfach den Artikel auf dem gallyfreiboten re-bloggen.

Der Gallifrey-Bote

Der Doctor & Davros

Im Jahr 1999 – also während der Zeit, in der Doctor Who nicht weiter produzierte wurde – schrieb ein damals noch (vergleichsweise) junger Steven Moffat für eine BBC-Spendengala einen zwanzigminütigen Doctor Who-Sketch. The Curse of Fatal Deathist noch heute immer wieder einen Blick wert und quillt gerade zu über vor Charme und Zitierbarkeit.

Zusätzlich zum reinen Unterhaltungsfaktor hat der Sketch mittlerweile eine ganz neue Dimension dazugewonnen: Man muss einfach nur aufpassen und mitzählen, wie viele Elemente daraus mittlerweile wirklich in Doctor Who gelandet sind. Moffats fantastischer Sinn für das Absurde in der Doctor Who-Welt dringt auch hier schon durch und so haben es beispielsweise die Zeile „Look after the universe for me. I’ve put a lot of work into it.“, die freund-feindschaftliche Beziehung zwischen dem Doctor und Doctor sowie Moffats Vorliebe, Antworten auf drängende Plot-Fragen auf unbestimmte Zeit aufzuschieben, in offizielle Folgen geschafft.

Und nun kommen in

Ursprünglichen Post anzeigen 862 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s