Fotos des Tages

Zum Abschluß meiner Nachlese zur AnNäherung Süd habe ich mir die Bilder herausgesucht, die in den wenigen stillen Momenten des vergangenen Wochenendes entstanden sind.

Da ich viel zu früh eingetroffen war, vertrat ich mir die Beine und schlenderte durch einen winzigen Park unweit der Jugendherberge.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

das wohl sinnloseste Drehkreuz, das mir je begegnet ist.

das wohl sinnloseste Drehkreuz, das mir je begegnet ist.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Auf dem Weg in den Park erblickte ich das wohl sinnloseste Drehkreuz, das mir je begegnet ist. Selbst wenn man die „Barriere“ nachts schließen würde, so könnte diese doch niemanden aufhalten, der in den Park hineinwill. Unten hindurchzukriechen würde selbst mir unsportlicher Krücke nicht schwerfallen.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

inspired by Claude Monet?

inspired by Claude Monet?

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Anscheinend liebe ich den Herbst; die größte Sommerhitze ist vorbei, der Winter ist noch weit, das Laub färbt sich so schön bunt, und wenn dann Nebel und Gerüche von verbranntem Holz in der Luft liegen, dann finde ich das fast schon romantisch.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

interessante Reflexe im Wasser

interessante Reflexe im Wasser

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Auch das Licht ist jetzt ein ganz anderes: vorbei die Zeit der harten Schatten, Farben wirken weichgezeichnet, manchmal muss ich beim Betrachten solcher Aufnahmen aus Fotos von früheren Zeiten denken – sie bekommen so einen nostalgischen Anstrich

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Brücke

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Und zum Abschluß noch eine Kuriosität: das auf dem Kopf stehende Fenster

Fenster

Bis 1989 habe ich in einem Altbau mit solchen Fenstern gewohnt. Allerdings waren die Elemente, die sich hier im unteren Teil befinden, bei unseren Fenstern oben. Ich glaube, hier ist beim Einbauen etwas schiefgegangen.

Jetzt, wo ich mir so die Bilder anschaue, die allesamt mit dem Handy entstanden sind, bekomme ich Lust, mich wieder auf eine Fototour zu begeben. Hab‘ ich früher ab und zu gemacht; vielleicht mache ich das demnächst mal wieder, an meinen beiden freien Tagen im November.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

PS: den Zwiebelturm habe ich bei der Abschlußpräsentation fotografiert; er hat mir schon die ganze Zeit gefallen, aber irgendwie hatte ich nie den richtigen Moment dafür erwischen können.

Advertisements

Ein Kommentar zu “Fotos des Tages

  1. Gönne dir einen Moment Ruhe, und dir wird bewusst werden, dass alle Hast sinnlos ist. Lerne, still zu sein, und du wirst merken, dass du zu viel geredet hast. (Chinesische Weisheit)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s