Shirts recyceln mit der Restekiste

 

———————

Nach der hier beschriebenen Zerstörungsaktion habe ich das Rückenteil und die Ärmel aus dem Ersatzstoff in (scheinbar) passender Größe zugeschnitten und beim Zusammensetzen gemerkt: Oha! Das wird so nix. Jetzt ist das recycelte Shirt zu eng. Was tun? Heulen gilt nicht, und deshalb bin ich heute morgen frisch ans Werk gegangen und habe zwei Streifen aus demselben Stoff zugeschnitten und diese als“Keile“ zwischen Vorder- und Rückenteil, jeweils unter den Achseln mit 0,5 cm Nahtzugabe eingenäht.Ganze 14 cm habe ich so in der Breite gewonnen – weshalb es jetzt lässig sitzt, aber nun seltsam aussehende Ärmelchen hat. Die kommen dann als nächstes dran…

Und für den Fall, dass es doch noch schiefgeht, kann ich mir immer noch als letzte Notlösung einen schicken Beutel draus basteln.

 

 

 

 

Advertisements

Ein Kommentar zu “Shirts recyceln mit der Restekiste

  1. Pingback: 12 letters of handmade fashion : Zara-Shirt, recycelt — mit Zipfeln | Blaupause7

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s