Skandinavisch für Anfänger : Skulls’n’Things

Neulich in Bad Homburg…

Moon 2

Wir waren gerade aus der Ausstellung mit Werken von Darren Almond gekommen und wollten noch ein wenig bummeln, da entdeckte ich unweit der Fußgängerzone in der Altstadt ein winziges Lädchen, in dem es Garne zum Stricken und Häkeln gibt. Ich wollte mir ohnehin Baumwolle kaufen, um mir einen Sommerpulli in weiß mit neonpinken und neongelben Streifen in Garnstärke 5,0 zu häkeln, da ich in einer Häkelzeitschrift ein Muster entdeckt hatte, das mich spontan an ein römisches Aquädukt erinnerte:

Digital StillCamera

(Quelle: http://www.karl-gotsch.de/Kleinbild/Nerja_Puente%20Aguila.jpg)

 

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Also nichts wie hinein, den Wunsch vorgetragen und zu der Erkenntnis gelangt, dass das gewünschte Garn nicht vorrätig war, dafür aber jede Menge anderer Farben in Bioqualität, für Nadelstärke 3,5. Wie schön, dass das Muster für genau diese Nadelstärke ausgelegt war (und nicht für 5,0) und das Garn eine größere Lauflänge.

Mit 4,50 Euro pro 50-Gramm-Knäuel war das Garn aus Dänemark zwar nicht ganz so günstig, wie ich mir vorgestellt hatte, aber dafür lässt sich ganz wunderbar damit arbeiten. Habe ich später festgestellt – nun aber nochmal zurück in den Laden. Wir kamen mit dem Besitzer ins Gespräch, der – wie er zugab – lieber häkelte als strickte und gerade an einem Dreieckstuch für seine Frau arbeitete, ähnlich diesem

fb_img_13937200747038674

(Quelle: http://3.bp.blogspot.com/-nMn6pDSGO0M/U0Acq2LoFAI/AAAAAAAACIM/cEs7aXKVFwg/s1600/FB_IMG_13937200747038674.jpg)

 

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Ein Dreieckstuch mit Totenköpfen! Wie cool ist das denn? Zu finden, so sagte er, sei die Anleitung auf youtube – ich habe dagegen eine hier gefunden. Leider ist sie nur auf schwedisch und englisch, und selbst bei der zweiten Sprache habe ich momentan so meine Schwierigkeiten, da ich nicht weiß, ob die Übersetzung aus dem Schwedischen korrekt ist. Nun frage ich mich: Soll ich schwedisch lernen? Und verträgt sich das überhaupt mit meinem dänischen Garn?

Ich glaube, ich lasse dieses Projekt noch ruhen und widme mich in der Zwischenzeit lieber meiner „römischen Aquädukt“-Tunika in Blau, Türkis und Weiß – eine Farbkombination, in der ich zu meiner Teenagerzeit in den 80er Jahren eine gesteppte Skijacke hatte und in der ich vermutlich wie ein Michelinmännchen ausgesehen habe.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s