Unsortierte Gedanken : Nachts, wenn alles schläft …

00 no hdr photography

This is not HDR photography“: All die schönen Blumen, im Licht der alten Straßenbeleuchtung wirken sie seltsam und wie von einem anderen Stern.

Napoleon (Teil 4 des Vierteilers auf Servus-TV) möchte gerne wissen, wann der nächste Neumond ist, um einen verwegenen Flucht- und Überrumpelungsplan in die Tat umzusetzen… nun, mit einem Neumond kann ich nicht dienen – aber mit einem Beinahe-Vollmond, den ich nicht mit dem Handy, sondern meiner Digitalkamera fotografiert habe. Allerdings ohne richtiges Stativ. Zur Stabilisierung diente ein Stück Seife…

das ich bei den Aufnahmen von der Straße nicht benutzt habe – das Fensterbrett tat es auch so, nur leider, leider ließ sich die Belichtungszeit nicht einstellen. Wie mag die Straße nur wirken, wenn hier keine modernen Autos, sondern Oldtimer stünden ???

Picture of the day : almost full moon

Tonight we will have a full moon, just a couple of minutes after midnight, and I’m not sure I’ll be able to see it… but the last night – almost at the same time – I took some pictures from the bathroom window and the bedroom window…

02 Zufallstreffer

… with my cell phone. No tripod was used. The only „stand“ I used for my camera to keep still during the long duration of exposure was a bar of soap, and nothing else. The funny thing is: Once I have started to shoot pictures in the dark, I could not seem to find an end.

 

But I’ll tell this story another time.

 

 

# 12 letters of handmade fashion : Juli

Wie ich in meiner Ankündigung schrieb, hatte ich mit dem Häkeln eines Pullis in drei Farben begonnen, als auf dem Blog von rapantinchen das D als Buchstaben für den Juli für „12 letters of handmade fashion“ gezogen wurde und hatte damit auch sofort die Idee: dreifarbig gestreifter Häkelpulli …

~~~~~

 

 

und kam dabei auf die Idee, den Pulli (der in der Häkelvorlage _ Zeitschrift „Häkeltrends“ – auch als Tunika bezeichnet wird) zu einem Rock nach Art des Designers Bluegirl in der folgenden Weise zu tragen; allerdings bin ich eher versucht, ihn zu so einem Rock zu kombinieren, wie er am rechten Mannequin (mit den roten „Hasenohren“) bei der Stella-Jean-Modenschau zu sehen war.

 

Meinen Rock hatte ich beim MMM vom 6.7. schon mal gezeigt (Modell 116 aus burda 07/2016).

Und so präsentiere ich ihn nicht nur bei 12 letters of handmade fashion, als designerinspiriertes Outfit mit dreifarbig gestreiftem Häkelpulli, sondern auch beim MeMadeMittwoch, im Kreise anderer Nähbegeisterter, die hoffentlich genauso viel Lust auf Sommer haben wie ich….

… aber ohne Hasenohren.