Mein Glotzophon und ich : Was mir zur aktuellen Werbung mit Elyas M’Barek einfällt

… Haihappen, huhaha … („Findet Nemo“).

08-kw-4711


 

Zur Zeit komme ich öfters in den „Genuß“ eines Werbefilms für einen Pay-TV-Anbieter mit Elyas M’Barek – in diesem wird Herr M’Barek von seinen Freunden mit seltsamen Präsenten beschenkt – u.a. setzt er sich eine Mütze mit Haigesicht auf den Kopf und versucht, einen Hai zu imitieren. An diese Szene musste ich spontan denken, als ich vor ein paar Jahren mit dem Fernbus nach Köln gefahren war und an einer Hausfassade das hier erblickte:

05-haihappen

 

Tja, Köln hat nicht nur das weltberühmte Kölnisch Wasser zu bieten (ich liebe alte Werbeschilder), sondern auch mal etwas ungewönlichere Fassadendekorationen. Allemal schöner als die inflationär an Hauswänden emporkletternden Weihnachtsmännern, finde ich

07-kw-4711

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s