Magische Mottos 2017 : Mai – „Auf der Straße“


 

 

Auf der Straße“ lautet das „Magische Motto“ für den Monat Mai auf dem Blog von paleica, und auf der Straße kann man so alles mögliche finden.

Die Straße gleitet fort und fort…“ – dieses Zitat aus „Der Herr der Ringe“ hatte ich als allererstes im Kopf, als ich mich vor die neue Aufgabe für den Monat Mai gestellt sah. Sofort war sie wieder da, die Erinnerung an denFebruar 2012, als ich einfach mal ausprobieren wollte, ob ich eine mehrtägige Wanderung entlang der Route des Jakobswegs von Fulda nach Frankfurt durchhalten würde. Um es kurz zu machen: Das Beitragsbild mit dem Monatstitel „Magische Momente…“ ist auf jener Wanderung entstanden, und ich musste zwischendurch pausieren, weil ich mir bei einem Sturz auf Glatteis eine formidable Prellung zugezogen hatte. Was ich daraus gelernt habe: Im Winter ist die Landschaft im Winter zwar wunderschön, aber im Sommer wandert sich’s besser.

Gewandert bin ich mit meinem Mann auch oft im Odenwald, wo wir den Kaiserturm in der Nähe von Winterkasten (bei Lindenfels) als bevorzugtes Ziel auserkoren hatten. Zu dem Turm konnte man auch mit dem Auto fahren, aber die meisten gingen doch lieber zu Fuß, denn Wandern ist gesund. Ein Auto haben wir dann aber doch dort gesehen, und zwar einen Oldtimer; unsere Füße in der Spiegelung der verchromten Radkappen zu sehen, war eine kurioser Moment, den ich umgehend mit der Kamera festgehalten habe.

06 Mai Auf der Straße

 


 

Und wenn ich schon beim Thema „Füße“ bin: Nicht auf der Fahrbahn, aber auf dem Gehweg liegen zu meinen Füßen zwei Stolpersteine, die man in jeder Stadt finden kann, als Erinnerung an Menschen, die hier lebten und 1942 deportiert wurden – und nie mehr wiederkehrten.

05 Mai Stolpersteine

 


 

And now for something completely different. Als ich so in meinen Bildern von vergangenen Reisen stöberte, fiel mir auf, wie viele Flüsse und Schiffe ich fotografiert hatte. Schiffe im Hafen, auf Binnenseen, auf Flüssen, auf dem offenen Meer und auf dem Ärmelkanal. Der Ärmelkanal als Wasserstraße – eine Straße im weiteren Sinn. Es ist schon ein ganz besonderer Anblick, wirklich große Schiffe vor der niederländischen Küste kreuzen zu sehen, wie auf unserer Fährüberfahrt von Ijmuiden nach Newcastle. Aber als nicht minder beeindruckend empfand ich die Grachten von Amsterdam.

03 Mai Wasserstraße 2

04 Mai Wasserstraße 3


 

Und was sich an der Ufermauer einer solchen Gracht befindet, ist auch manchmal ganz hübsch:

02 Mai Wasserstraße 1

 

 


 

Und zum Abschluss noch eine Detailaufnahme eines alten Straßenkreuzers, den wir am Straßenrand bei einem Opel-Treffen gesehen haben:   

 

07 Mai Flosse

 

Womit ich wieder beim Thema „Oldtimer“ vom Anfang dieser Bilddokumentaion angekommen wäre und der Kreis vollendet ist.

 

Advertisements

11 Kommentare zu “Magische Mottos 2017 : Mai – „Auf der Straße“

  1. eine wunderbare und vielseitige sammlung, sehr schöne beispiele zum thema! und eine mehrtägige wanderung, wow. das stelle ich mir sehr anstrengend, aber auch wirklich inspirierend vor. momentan bin ich da aber weder körperlich noch mental soweit. aber wer weiß, vielleicht mache ich das eines tages.

    • Für meine Wanderung habe ich mir eine Strecke gesucht, an der ganz viele Bahnhöfe lagen, wo ich die Tour jederzeit hätte abbrechen können. Hab ich aber doch nicht, mit viel Hilfe und vielen Pannen habe ich es am Ende doch noch geschafft.

  2. Herrlich anregende und vielseitige Fotoserie und eine perfekte Umsetzung des Mai-Themas ist Dir hier gelungen. Eine Wanderung gibt dem alten Spruch „Straße des Lebens“ eine ganz neue Bedeutung, gell.
    Angenehmen Mittwoch und lieben Gruß
    moni

  3. Ich habe ein ganz ähnliches Grachtbild! Das sind ja auch Wasserstraßen, da bin ich gar nicht drauf gekommen.
    An die Stolpersteine habe ich auch kurz gedacht … und die Pfütze: ein „Straßenklassiker“ – finde ich schön eingefangen 🙂

  4. Sehr vielseitige und schöne Lösungen der gestellten Aufgabe! Besonders deine Wasserstraßen mag ich. All diese anderen Straßen zu bedenken, finde ich sehr kreativ. Da kriege ich gleich Lust, zu demselben Thema noch mal loszugehen.

    • Straßen der Lüfte wäre auch noch was gewesen; Kondensstreifen von Flugzeugen – oder Seilbahnen im Gebirge. Oder Karawanenwege durch die Wüste. Oder Ameisenstraße. oder oder oder…. hinterher hat man immer die besten Ideen

      • Wohl wahr, das Hinterher ☺! Aber: Nach dem Spiel ist vor dem Spiel … und deine Ideensammlung reicht wahrscheinlich für ein ganzes Jahr der Straßen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s