Media Monday # 324


 

So viel wie am vergangenen Wochenende habe ich schon lange nicht mehr fotografiert. Zuerst das Hayner Burgfest in Dreieichenhain, dann der Tag des offenen Denkmals, das bundesweit unter dem Motto „Macht und Pracht“ stand; da kommen schon einige gelaufene Kilometer zusammen. Der einzige Wermutstropfen ist die bescheidene Möglichkeit, mit öffentlichen Verkehrsmitteln an den gewünschten Ort zu kommen, obwohl schon allein der Versuch, das Auto an solchen Tagen zu nutzen, zum Glücksspiel mutiert. Doch trotz weniger verfügbarer Parkplätze in Dreieichenhain fand ich doch noch eine winzige Lücke.

Mit Bus und Bahn wäre ich für die gleiche Strecke wahrscheinlich viermal so lange unterwegs gewesen. Und ausgerechnet an diesem Sonntag musste in der Nähe unseres Wohngebiets der monatliche Schnäppchenmarkt stattfinden, bei dem man gut beraten ist, wenn man das Auto stehen lässt. Sagt das mal denen, die gar nicht erst aus ihrer Garage herausfahren können, weil irgendein ortsfremder Vollpfosten eine Einfahrt sei ein guter Platz zum Parken. Oder sich gleich die Bushaltestelle dazu aussucht, weshalb auch die Busfahrer auf den Verstärkerlinien nicht begeistert sind. Tja, mir blieb dann für die Fahrt zum drei Kilometer entfernten Friedhof nur als Alternative die Fahrt mit dem Taxi, denn ausgerechnet die Buslinie, die mich dorthin hätte bringen können, fährt sonntags gar nicht. Möp!

Mit noch platter gelatschten Füßen und bleierner Müdigkeit relaxte ich danach auf dem Sofa und füllte die sieben Lückentexte des 324. Media Mondays auf Wulfs Blog aus; als Gehirnjogging, um die physische Faulheit angemessen kompensieren zu können. And now here we go:

 

Media Monday #324

 

1. Hätte ich plötzlich und unerwartet eine ganze Woche frei und somit Zeit, würde ich mein Stofflager im Keller drastisch durch das Nähen neuer Kleidung abbauen.

 

2. Der Film „Dead Zone – Das Attentat“ mit Christopher Walken hat mich mit seiner Auflösung regelrecht vom Hocker gehauen, denn ich hätte nie gedacht, dass auch ein vereiteltes Attentat zum ersehnten Ergebnis führen würde.

 

3. Wenn ich von Blog-Artikeln, Trailern oder dergleichen gespoilert werde, muss mich der Film oder die Serie schon sehr interessieren, um nicht dadurch abgeschreckt zu werden.

 

4. Diese ständigen Vergleiche in Klappentexten oder auf Filmplakaten gehen mir am Allerwertesten vorbei, denn das Anstellen von Vergleichen möge man doch bitteschön mir überlassen.

 

5. Als ich mit dem letzten Band der „Tribute von Panem“-Trilogie durch war, konnte ich einfach nicht widerstehen und habe zum wiederholten Male das Sachbuch „Sextant“ von David Barrie zum Lesen aus dem Schrank geholt, denn das geht auf ganz andere Aspekte der Navigation auf See ein und ist eine gute Ergänzung zu „Längengrad“ von Dava Sobel.

 

6. Obwohl mich Snacks für die Mikrowelle sonst nicht so reizen, gefiel mir das Mikrowellenpopcorn mit Karamell aus dem Supermarkt doch überraschend gut, denn nichts eignet sich für mich besser zum Knabbern als etwas süßes, das noch warm ist (abgesehen von einem fertigen Popcorn aus der Tüte, das salzig und süß zugleich ist).

 

7. Zuletzt habe ich mein Smartphone aufgeräumt, weil ich erklärt bekommen habe, dass Videos, die man per Whats App bekommt, im Hintergrund weiterlaufen und den Akku über Gebühr strapazieren und das war frustrierend, weil mich die schiere Masse an Filmchen und Fotos mit Sinnsprüchen beinahe in den Wahnsinn getrieben hätte. Und kaum hatte ich meine Löschaktion erfolgreich abgeschlossen, kam schon wieder neues Material per Whats App hereingeflogen. Ich glaube, ich sollte nächstes Mal nicht mehr ganz so viel Zeit verstreichen lassen.

 

 

So, nachdem ich mich nun wacker durch alle sieben Texte hindurch navigiert habe, kann die neue Woche beginnen.

Advertisements

7 Kommentare zu “Media Monday # 324

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s