Media Monday #340 – die Neujahrsausgabe

Guten Morgen und ein Frohes Neues Jahr…

Während andere an ihrem Jahresrückblick geschrieben haben, bin ich durch mein Blog und habe all jene Bilder aus der Vergangenheit gelöscht, auf die ich in Zukunft gut und gerne verzichten kann. Ein radikales Abspecken, sozusagen. Auch virtuell. Denn was ich nicht mehr weiß, macht mich nicht mehr heiß. Zum Lachen ist mir dabei nicht, und schon gar nicht zum Feiern, denn erst war meine Mutter drei Tage im Krankenhaus, und nun liegt meine Schwester dort, weil sie sich an Heiligabend einen Halswirbel gebrochen hat und nun am kommenden Dienstag operiert wird. Was für ein Sch***.

Auf Krankenhaus-Serien kann ich gut im Moment verzichten. Worauf ich aber trotzdem nicht verzichte, ist der Fragebogen mit sieben Lückentexten auf dem Blog medienjournal eine liebgewonnene Tradition:

 

Media Monday #340 – die Neujahrsausgabe

 

1. 2018 wird hoffentlich besser als 2017.

2. Vorsätze den Medienkonsum betreffend habe ich nur dahin gefasst, dass ich nichts mehr konserviere: nur noch aufnehmen, schauen und danach löschen. Außerdem werde ich hoffentlich öfters dazu kommen, meine Museumsufercard zu benutzen. Und auch wenn es den bisherigen Veranstaltungsort für „Kino kulinarisch“ nicht mehr gibt, hoffe ich, dass diese Filmreihe an ihrem neuen Ort ein schönes Zuhause gefunden haben wird.

3. Am meisten freue ich mich vermutlich auf die neue Staffel von Doctor Who und den Film „Ocean’s 8“. Und wenn es eine neue Staffel von Call the Midwife und Poldark gäbe, würde ich mich auch sehr freuen.

4. Wo das neue Jahr gerade frisch gestartet ist, hoffe ich, dass die OP bei meiner Schwester den gewünschten Erfolg bringt und sie schnell wieder auf die Beine kommt.

5. Und am wenigsten vermissen an 2017 werde ich wohl die privaten Katastrophen, die das Jahr bereithielt.

6. Mit dem Neujahrsmorgen endet auch die „Zeit zwischen den Jahren“ und den ewig gleich nervigen Jahresrückblicken im Fernsehen sowie hoffentlich den Vollpfosten, die zum falschen Zeitpunkt ballern.

7. Zuletzt habe ich noch vor der Veröffentlichung des Fragebogens die Silvesterausgabe von „Die Fallers“ geschaut, und das war in der Mediathek von SWR, weil ich während der offiziellen Sendezeit im Fernsehen nicht dazu komme.

 

Allen, die beim Media Monday immer mitmachen, wünsche ich – genauso wie Wulf – einen guten Start in das neue Jahr. Bisher war ich immer gerne mit dabei, und das soll im neuen Jahr auch so bleiben.

 

Skol.

Advertisements

5 Kommentare zu “Media Monday #340 – die Neujahrsausgabe

  1. Oh je, das klingt ja nicht gut. Deiner Schwester und deiner Mutter alles Gute und eine gute Besserung!

    Und dir natürlich auch alles Gute für das neue Jahr! Ich drücke dir die Daumen, dass 2018 deutlich wird als 2017! 🙂

    • Das tut es auch nicht, aber morgen ist die OP, danach sehen wir weiter. Lange Pläne zu machen, ergibt für mich keinen Sinn. Vielen Dank für die guten Wünsche – die gebe ich gerne zurück.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s