12tel Blick : Januar

Frozen – das war das Lied, das zuletzt im Radio lief, bevor ich mein Auto auf dem Parkplatz abstellte, um zu meinen Bäumen zu wandern, die ich einmal im Monat für das Langzeitprojekt „12tel Blick“ von Tabea Heinicker fotografiere.

 

07 - 12tel Blick Jan 1

07 - 12tel Blick Jan 2

 

Schnee mag ich ja normalerweise gar nicht. Zumindest nicht in der Stadt, und auch hier draußen ist viel Schnee oft gleichbedeutend mit nicht geräumten Straßen. Schon einmal sind mein Mann und ich an Silvester mit dem Auto rückwärts bergab gerutscht und im ansonsten leeren Bachbett hängengeblieben. Aber das ist Jahre her.

07 - 12tel Blick Jan Hagebutten

 

Auch in dem Jahr, als wir an meinem Geburtstag abends ins Kino fahren wollten, um den Film „Der Hobbit“ zu sehen und statt dessen so eingeschneit wurden, dass wir nur noch zum Gasthaus im nächsten Ort zu Fuß über die zugefrorenen Wege stapften…

 

07 - 12tel Blick Jan Ferne

 

Diesmal hatte ich Glück, und der Feldweg war trotz Schnee gut begehbar, und die Landschaft hatte ihren ganz eigenen Zauber. Auf einem Feld am Hang gegenüber konnte ich äsende Rehe beobachten, die dort ganz ungestört der Nahrungsaufnahme nachgingen.

 

07 - 12tel Blick Jan Bambi

 

Zu guter Letzt noch – bevor es zur Januargalerie auf Tabea Heinickers Blog geht – „was bisher geschah“:

 

 

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s