Serienmittwoch bei Corly # 121 : Weibliche Serienhelden

 

Heute geht es bei Corlys Serienmittwoch um unsere liebsten weiblichen Seriencharaktere aus diesem Jahr. Bei mir sind es vier Serien, die ich dieses Jahr für mich entdeckt habe:

 

Sons of Anarchy — Orphan Black — Being Human — The Paradise

 

Die für mich interessantesten Figuren daraus sind:

Dr. Tara Knowles (Sons of Anarchy): Im Beruf Ärztin, im Privatleben die „Old Lady“ des Vizepräsidenten Jax Teller – wie sie versucht, den Spagat zwischen zwei verschiedenen Lebensweisen hinzubekommen, finde ich unglaublich faszinierend.

Sarah Manning (Orphan Black): Kleinkriminelle, die herausfindet, dass sie nur eine von vielen Ausgaben des gleichen Klons ist. In der Serie schlüpft die Schauspielerin in gefühlt 20 verschieden Rollen – Chapeau für die Masken- und Kostümbildner.

Annie Sawyer (Being Human): Die von ihrem Verlobten um die Ecke gebrachte Annie muss wegen einer unerledigten Aufgabe so lange als Geist weiterexistieren, bis sie ihre Tür gefunden hat, durch die sie für immer ins Jenseits verschwinden kann.

Denise Lovett (The Paradise): An der weiblichen Hauptrolle in der sehr kurzen Serie über ein Kaufhaus im viktorianischen England gefällt mir, wie sie ihren Weg macht und bei ihrer Karriere den Eigentümer des Kaufhauses überflügelt.

 

Weitere Serienheldinnen:

Lagertha (Vikings),

Brienne of Tarth, Ygritte und Daenerys Targaryen (Game of Thrones)

Dowager Countess of Grantham (Downton Abbey)

Trixie (Call the Midwife)

Demelza (Poldark)

Werbeanzeigen