Meine Weltreise 2018 – der Abschluß

 

War ich von Sønderborg nach Kalifornien nicht auf direktem Weg von A nach B gefahren, so legte ich auf der Heimreise eine Extratour ein. Mein Umweg führte mich über Rüterberg und die Eisenbahn-Elbbrücke bei Dömitz nach Kamerun, wo ich endlich das Geheimnis der Schafe lüftete, die mich schon beim letzten Besuch so freudig begrüßt hatten: Es waren Heidschnucken.


20180624_134017

20180624_134216


Da ich immer noch auf der Suche nach TEXAS war, gab ich als neues Ziel Hessisch-Oldendorf im Ruhrgebiet in mein Navi ein. Dazu musste ich noch nicht mal von meiner geplanten Route abweichen, die mich in Richtung Groß-Oesingen führte, wo es ein Dorf namens Texas geben soll. So ein Zufall! Dass ich am Ende fast 300 Kilometer auf Landstraßen zurücklegte, um hinter Celle endlich auf einer Autobahn zu landen, hätte ich zu Beginn auch nicht gedacht. Das Wetter wurde immer schlechter, und weil ich dank der einsetzenden Finsternis und der Regenkaskaden nicht mehr viel sah, brach ich das Unternehmen ab und gab als aktuelles und für diese Reise letztes Ziel Eschbach bei Usingen in mein Navi ein.


20180624_125715

20180624_130021

20180624_130333

20180624_132137


Im Gegensatz zu den anderen hatte ich kaum Staus zu beklagen, war schließlich aber dann doch froh, als endlich die Ausfahrt in Richtung Bad Nauheim nahte und ich ohne nerviges Gedrängel endlich entspannt die letzten Kilometer durch den Taunus gondeln konnte. Dank der heißen Musik aus dem CD-Spieler ließ ich mich dann aber doch zum Gasgeben verführen… und wurde prompt in einer Ortschaft wegen zu schnellen Fahrens geblitzt. Das war mir aber dann doch egal, denn am Ende war ich eigentlich nur noch froh, so rechtzeitig in Eschbach anzukommen, dass ich um 22 Uhr noch die dritte Folge der aktuellen (vierten) Staffel der Serie „Poldark“ auf BBC One sehen konnte.

Zum Schluß nochmal eine Aufstellung der insgesamt gefahrenen Kilometer:

1. TEXAS (Groß Oesingen): 386 km

2. von dort über KAMERUN nach Hitzacker: ca. 80 km

3. von dort über WELT nach Flensburg: ca. 333 km

4. von dort nach Sønderborg (in der Nähe der dänischen Südsee): 45 km

5. von zurück nach KALIFORNIEN und BRASILIEN: 161 km

6. zurück nach Usingen: 594 km

Das ergibt eine Summe von rund 1600 Kilometern netto. Netto deshalb, weil darin noch nicht die Umwege und Ausflüge enthalten sind. Hinzu kommen die Rundfahrt um die Flensburger Förde, die Fahrten über die Insel Als und die Reise nach Rømø, mehr oder weniger 700 bis 800 Kilometer. Macht insgesamt ungefähr 2500 Kilometer, großzügig gerechnet. Ich glaube, damit bin ich gewappnet für längere Strecken.


Skurrilitätenkabinett

 


Mein Fazit: diese Weltreise war am Ende interessanter als ich mir sie vorgestellt hatte. Im Endeffekt sind hier alle Kontinente zusammengekommen. Ich bin auf deutschen und dänischen Straßen durch Europa gefahren, habe die Schilder eines afrikanischen Landes (Kamerun) und zweier Länder in Nord- und Südamerika (Kalifornien und Brasilien) entdeckt, habe ein weiteres in Asien (Bali) entdeckt, chilenischen Wein getrunken und Musik aus Australien gehört. Der einzige Kontinent, der mir noch fehlt, ist die Antarktis. Aber auch dazu fällt mir bestimmt noch etwas ein. Denn mit Dömitz habe ich jetzt auch noch jedes deutsche Bundesland besucht – außer Bremen, das noch in dieser Sammlung fehlt. Wie wäre es mit einem Besuch der Pinguine im dortigen Zoo?


20180619_145454


Die nächste Reise ist schon in Planung, und vielleicht nehme ich dann eine Freundin mit: und zwar mit an das Weingut am Nil. Das liegt in der Region von Bad Dürkheim an der Weinstraße. Prosit. Möge es nützen.

3 Kommentare zu “Meine Weltreise 2018 – der Abschluß

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s