Das Werk zum Wort 17/52 : Monat … in meinem Fall der September

 

Woche 17 des Projekts „Das Werk zum Wort“ von Stepnwolf – 35 weitere sollen folgen; nur werde ich nicht bei allen dabei sein.

***

Ein Jahr lang jede Woche ein Wort. Dazu ein passendes Werk. Musikalisch, filmisch, literarisch. Alles geht. Alles darf. Solange sich das Werk dem Wort widmet. Und einige Worte zum Werk entstehen. Mitmachen darf jeder. Eine Woche lang. Bis zum nächsten Wort. Einfach in den Kommentaren euer Werk zum Wort verlinken. Und hier jede Woche das nächste Wort erwarten.“

***

Heute ist der Begriff

Monat

dran, und da auch ein bestimmter Monat genommen werden darf, beschränkt sich die Auswahl auf zwölf – in meinem Fall sollte es Musik sein. Der unsägliche „Calendar Song“ von Boney M schlägt zwar alle Fliegen mit einer Klappe, aber den finde ich furchtbar… Nur: Welches Schweinderl hätten’s denn gern? – Aber warum soll ich mich überhaupt auf einen einzigen Monat beschränken? Heute bin ich mal so frei, meine persönlichen Top Eleven zu präsentieren, meinen Favoriten zuerst, danach alle anderen:

Trommelwirbel – Tusch – Vorhang auf für

Platz 1 : September

September ist zwar nicht mein Lieblingsmonat, aber dieser Song ist aus meiner Rangliste für mich der stärkste, und das Video dazu ist ein Filmdrama geworden: Wake me up when September ends (Green Day)https://www.youtube.com/watch?v=NU9JoFKlaZ0

 

 

Und deswegen darf das Video auch in voller Länge bewundert werden. Aber Vorsicht: es gibt stellenweise keine Musik, sondern herzzereißende Abschiedszenen und Action am anderen Ende der Welt.

***

Platz 11 : April – April Love (Pat Boone) – Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=von9jW-_eqI

Platz 10: Oktober – ein wenig Folk zum Warmwerden: October Song (Bert Jansch) – Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=lD03hcvyL54

Platz 9 : März – und noch etwas Soul: March Song (John Tandy jr) – Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=Tn2aEXiisGc

Platz 8 vereint zwei Monate in einem : Januar & Februar – mit einem desinteressierten Publikum: January February I don’t understand (Barbara Dickson) von 1980 – Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=TyZ9–3IpeM

Platz 7 : August – Zweistimmiger Gesang von einer mir bisher noch nicht so bekannten Künstlerin: The first day of August (Carole King) – Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=kEwh7-tLnVA

Platz 6 : Dezember – diesmal etwas Metal als Kontrast zu dem ganzen Weihnachtsgedöns : Rose in December (Halestorm) – Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=eW26yqvylKg

***

Nach diesen sechs Songs, die ich ganz okay finde, kommen nun meine Top Five, denn die reißen mich am meisten mit.

Platz 5: Juni – bitte Taschentücher auspacken, denn es geht um eine Liebe, die sich nie erfüllen wird – I’ll be waiting here till the thirty-first of June: 31st of June (Petula Clark) – Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=YWS7H56KlEE

Platz 4 : Mai – mein Lieblings-Gute-Laune-Song, der mich 2000 durch Cornwall begleitet hat: Maymorning (Runrig 1999 on Danish TV) – Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=FYwoKI-ZbTU

Platz 3 : Juli – wenn sich Frisch-Verliebt-Sein so anfühlt, ist das der Knaller. Aber mit Feuerwerk: 4th of July (Amy MacDonald) – Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=b3vls4kuKx8

Platz 2 : November – der Klassiker, die Taschentücher bitte noch nicht wegpacken, denn das geht mir so richtig ans Herz: November Rain (Guns’n’Roses) Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=8SbUC-UaAxE  — Oder eine Coverversion von Sandi Thom – Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=wxE4pzvROcQ

***

Das nächste Wort: Familie

Ein Kommentar zu “Das Werk zum Wort 17/52 : Monat … in meinem Fall der September

  1. Yeah. Halestorm! Lzzy Hale ist ja meist die Rockerbraut, aber Balladen kann sie auch ganz gut. Und Green Days Song hatte ich auch zwischenzeitlich im Kopf, wollte aber von der Musik weg und hin zum Film. 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s