Media Monday # 410 : Rain in May

 

 

Regen mag ich. Nur dass es kälter wird, nicht. Dabei war ich am Freitag doch noch so sommerlich gelaunt und gekleidet. Der neue Look des Sommers, allerdings ohne Blüten im Haar *):

 

 

So sommerlich, dass ich von einer Bekannten in meinem Stammlokal gefragt wurde, ob ich vom Tanz in den Mai übrig geblieben wäre. Ha ha. Schön wär’s gewesen.  (Quellen: https://i.pinimg.com/564x/cb/10/a3/cb10a3e2eaf33790b5fae4367dc09263.jpg  und https://image.jimcdn.com/app/cms/image/transf/none/path/s5f95513b7dab2613/backgroundarea/i1148d251ec40a7f8/version/1549795582/image.jpg). Dabei kann es nur besser werden – wo jetzt endlich die Mauersegler zurück sind.

Den Tag habe ich zum Sortieren meiner Steuerunterlagen genutzt. Den größten Brocken habe ich hinter mir, aber das Kapitel ist noch nicht abgeschlossen. Nun aber mal erfreulichere Dinge: die sieben Lückentexte des Media Monday,  heute mal in Cyan:

 

Media Monday # 410

1. Ich glaube im Mai werde ich dann auch (endlich) mal das leidige Thema Rasenmähen angehen; jetzt hat es ja schon wieder geregnet, und unter der Woche abends mähen? Na ja, die Nachbarn werden sich „bedanken“.

 

2. Dass an manche Filme/Serien trotz Streaming und allem noch immer so schwer ranzukommen ist finde ich zwar bedauerlich, aber ich entdecke immer noch genügende anderes auf DVD, dass ich für die nächste Zeit gut versorgt bin.

 

3. Meine Begeisterung für meine Lieblingsband INXS (Bildquelle: https://i.pinimg.com/564x/e2/9a/e2/e29ae26e111ecbf1f82fecb3214e2213.jpg) nimmt mittlerweile bedenkliche Ausmaße an, denn inzwischen suche ich schon auf amazon.com nach bestimmten Songs, die amazon.de als mp3-Version nicht anbietet. Ich fürchte, irgendwann ist nicht nur meine Festplatte voll, sondern ich sprenge auch noch meine Pinnwand bei pinterest. Nämlich dann, wenn die Anzahl gepinnter Fotos in den dreistelligen Bereich rutscht. Am Ende läuft es dann auf ein Zeitproblem hinaus: Wann soll man sich das alles anschauen und vor allem anhören. Und vor allem: Wen verscheuche ich damit am Ende noch. Trotzdem, no risk, no fun – hier kommt die Wildcard – „und deshalb habe ich doch noch ein Foto für euch“:

 

 

4. Das Deutsche Ledermuseum in meiner Heimatstadt hätte durchaus das Potential, mein persönlicher Dauerbrenner bei der Nacht der Museen zu werden, wenn da nicht das Pop-Up-Straßentheater „Alice im Wunderland“ zu werden, das in Frankfurt als Programmpunkt aufgeführt wird.

 

5. Wenn ich mal in richtiger Leselaune bin kann ich die ganze Nacht hindurch schmökern; das hatte ich vor Jahren schon mal mit dem Bestseller „Illuminati“ von Dan Brown.

 

6. Schade eigentlich, dass ich keine Ahnung habe, wer nicht so recht sein Publikum gefunden hat, schließlich fällt mir zu diesem Punkt nichts ein.

 

7. Zuletzt habe ich Besuch von meiner Freundin gehabt, und das war mal wieder ein sehr netter Abend, weil sie mir von ihrer Südafrikareise erzählt und Fotos gezeigt hat. Wann kann man schon mal frei umherlaufende Elefanten sehen? Genossen haben wir übrigens den Tee, den ich von ihr als Mitbringsel geschenkt bekommen habe und der mein Beitragsbild schmückt.

 

4 Kommentare zu “Media Monday # 410 : Rain in May

  1. Dann sollen die Nachbarn bei dir mitmähen. Dann gibt es nix zu maulen 😉
    Ach, das bist du jetzt nicht da oben auf den Bildern? 😉
    Bei der Nacht der Museen wololte ich auch schon mal mitmachen… meist habe ich da bloß Spätschicht…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s