Die 5 Besten am Donnerstag – Ergothek : männliche Bösewichte in Serien

 

Heute werden bei passionofarts‘ „Die Besten…“ männliche Bösewichte aus Serien gesucht. Es kann gut sein, dass ich irgendwann mal bei einem ähnlichen Thema mitgemacht habe, aber da ich immer mal wieder andere Serien sehe, sind Wechsel möglich. In meiner aktuellen Aufstellung ist zum Beispiel weder ein Schurke aus Star Trek oder Doctor Who vertreten, dafür aber Kandidaten aus den Genres „Period Drama“, „Fantasy/Mystery“ und „Horror“.

 

Downton Abbey

Der fiese und intrigante Butler Thomas Barrow. Fies und intrigant. Am Ende droht ihm dann das Gefängnis, und spätestens da tut er mir dann doch irgendwie leid.

(Quelle: https://img.huffingtonpost.com/asset/5d0161fc2100003711e93a0f.jpeg)


 

Poldark

Der Erzfeind des Protagonisten Ross Poldark heißt George Warleggan. Bei ihm sind alle negativen Eigenschaften eines Gegenspielers versammelt: Geld- und Machtgier, Neid und Schadenfreude. Ständig auf der Suche nach Wegen, wie er seinen Gegner vernichten kann, gehen seine Pläne meistens nach hinten los. Als er am Ende die Frau, die er abgöttisch liebt, verliert, verliert er nach und nach auch seinen Verstand. Und am Ende war die Eifersucht schuld daran.

(Quelle: https://www.countylifestyleandleisure.com/wp-content/uploads/2018/07/15843940-high_res-poldark-series-4.jpg)


 

Lucifer

Lucifer. Morningstar ist zwar der Herr der Hölle, der sich in der Stadt der Engel eine Auszeit nimmt, weil ihn sein Job tierisch nervt, aber eigentlich ist er ein Guter. Und immer dann, wenn er den Bösen, die er bestrafen will, sein wahres Gesicht, also seine Teufelsfratze zeigt, werden diese komplett wahnsinnig. Kein Wunder, denn der Anblick ist ja zum Fürchten.

(Quelle: http://de.web.img3.acsta.net/r_640_360/newsv7/19/04/04/15/28/5671302.jpg)

 


 

The Magicians

Richard „Reynard der Fuchs“ ist so ziemlich das fieseste Wesen, das ich in einer Fantasyserie erleben durfte. Erst becirct er Hexen und schmeichelt sich bei ihnen ein, dann zeigt er sein wahres Gesicht und fällt über sie her, um sie schließlich auf blutrünstige Weise umzubringen.

(Quelle: https://www.hypable.com/wp-content/uploads/2017/04/reynard-the-fox-the-magicians-e1492104315866.jpg)


American Horror Story „Asylum“

Hinter der Maske des vom Gericht bestellten Psychiaters verbirgt sich ein Serienmörder: Dr. Oliver Threadson. In Punkto Grausamkeit übertrifft er noch Dr. Arden, der in der Anwalt sein Unwesen treibt und eine dunkle Vergangenheit hat.

(Quelle: 66.media.tumblr.com/fdd641203709059696904f93db18bcac/tumblr_mg2zozxYFc1r72dfyo2_500.gif)

 


 

So, und nun bin ich gespannt, ob mir die Wahl zu den besten Schurkinnen in Serien genauso leicht fällt. Oder geht es demnächst um Fieslinge in Filmen?

 

Werbeanzeigen