Ankündigung : Mein Langzeitprojekt zum Sonntag

 

Nachdem es von mir auf meinem Blog bisher ausschließlich Kurzgeschichten und Etüden mit maximal 300 Wörtern zu lesen gab, habe ich jetzt meinen Vorsatz, meinen Radius zu erweitern, in die Tat umgesetzt und Nägel mit Köpfen gemacht: Ich beende ein Buch, das ich im August 2018 zu schreiben begonnen habe und begebe mich damit ans Licht der Öffentlichkeit. Wenn auch zunächst nur auf meinem Blog.

Die Handlung ist komplett meiner Fantasie entsprungen. Horror und Übersinnliches sind darin nicht zu finden, und mit Science-Fiction oder Fantasy haben die 54 Kapitel ebenfalls nichts zu tun. „Broken Strings“ ist auch keine Autobiografie oder gar ein Tatsachenbericht, denn vom Musikbusiness und wie es in ihm zugeht, habe ich Null Ahnung. Erinnert habe ich mich an Jahre zurückliegende persönliche Begegnungen mit Musikern und mit Technikern, ohne die die Künstler bei ihren Auftritten aufgeschmissen gewesen wären.

Wer ausführliche Schilderungen gewisser Szenen amouröser Art sucht, wird keine finden. Andere können das erstens besser als ich, und zweitens wollte ich mit dem x-ten Aufguss des gleichen oder ähnlichen Materials niemanden langweilen oder in die Flucht schlagen. Was ebenfalls fehlt, sind Playlists oder detaillierte Beschreibungen meiner Figuren mit Steckbriefen und Fotos, da ich die äußere Erscheinung meiner Charaktere lieber der Fantasie der Leser überlasse.

Wie es sich für eine Fortsetzungsgeschichte gehört, werde ich jeden Sonntag eines der 54 Kapitel, gefolgt von einem Schlusswort, hochladen. Eine Vorschau auf das Drama, verpackt in ein paar Worte zum Geleit, gibt es dagegen schon heute.

© & all rights reserved by blaupause7

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s