Die 5 Besten am Donnerstag : Die besten Reiseziele

 

Ich glaube, Corona hat den meisten die diesjährigen Urlaubspläne zunichte gemacht. Da nehme ich mich nicht aus, und dass wir bei den 5 Besten am Donnerstag / passionofarts nach unseren Traumzielen gefragt werden, kommt mir wie gerufen, weil ich meinen kommenden Urlaub Ende Mai nun doch zu Hause anstatt in England verbringen werde. Wenn’s mit dem Verreisen nicht klappt, ist das kein Weltuntergang für mich – und träumen darf man ja noch, kein Wunder – bei diesen Traumzielen:

1) Cornwall : Newquay

Das sollte meine Jubiläumsreise werden, denn vor 20 Jahren habe ich dort zwei Wochen verbracht und mit einer Gruppe Gleichgesinnter Drehorte der in den 70er Jahren gedrehten Serie „Poldark“ besichtigt. Dieses Jahr hätte ich nur einen einzigen Drehort besichtigt, nämlich einen bestimmten Strand bei Newquay, mit Blick auf eine ganz charakteristisch geformte kleine Insel.

2) Schottland : Edinburgh

Die Dame, mit der ich eine Woche in Cornwall verbringen wollte, lebt dort. Vielleicht besuche ich sie doch noch, wenn diese ganze unselige Geschichte vorbei ist.

3) Der Taunus

Okay, dieses Reiseziel mag vielleicht nicht sehr spannend klingen, aber vermutlich das Ziel mit der größten Wahrscheinlichkeit, dass es mit einem Kurzurlaub dort klappt.

4) Kanada : Provinz Ontario

Wie hatte ich letztes Jahr noch meiner besten Freundin vorgeschwärmt? Ottawa fand ich am schönsten, aber den meisten Spaß hatte ich in Toronto. Eine Stadt, die mich nachhaltig beeindruckt hat, und die Landschaft weitab der Städte gehört mit den schönsten meiner bisherigen Reisen.

5) Island

Dieses Land steht schon seit Jahren auf meiner Wunschliste, und 2018 hätte es fast geklappt. Leider hatte ich mir den falschen Veranstalter ausgesucht, und bei dem hätte ich für das exklusive Vergnügen, die Insel per Schiff zu umrunden, locker mindestens 9000,– Euro hinblättern dürfen. Zum Glück konnte ich diese Expedition noch rechtzeitig canceln, sonst hätte ich für nix einen Haufen Geld verloren.