ABC -Etüden – Wochen 21 & 22 : Der Mann Deiner Träume? – Ällabätsch !

 

Noch ’ne Etüde, und siehe da: Es geht noch kürzer. Die Fingerübung, bei der drei Wörter in einen Text aus maximal 300 Wörtern eingebaut werden sollen, ist etwas, das mir unglaublichen Spaß macht, seit ich sie auf Christianes Blog entdeckt habe. Die Wörter, die von Gerhard (Blog „Kopf und Gestalt“) vorgegeben wurden, lauten: Zeitplan – schlimm – fallen

Daraus lässt sich bestimmt was tolles backen, äh, basteln… Die Illustration stammt übrigens von Christiane:

♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦

Der Mann Deiner Träume? – Ällabätsch !

Als Single auf eine Party eingeladen zu werden, hat schon seltsame Seiten: Pärchen, aufgepaßt! Nehmt Euch in acht! Frauen, bringt Eure Männer in Sicherheit – die Singlefrau ist im Anmarsch und hat es auf alles abgesehen, was nicht bei Drei auf dem nächsten Baum ist. Oder so. Ich weiß ja nicht, was in den Köpfen mancher Leute vorgeht, aber seit ich wieder alleinstehend bin, werde ich nur noch selten auf Feten eingeladen. Das ist nicht nur nervig, sondern sogar richtig schlimm. Wenn ich dagegen jemanden mitbrachte…

Aber wer sollte das sein? Steffi, die mich für den kommenden Samstag zu ihrer Einweihungsparty in ihre neue Wohnung eingeladen hatte, war der Meinung, dass der richtige Mann für mich erst noch gebacken werden müsste. War ich wirklich so wählerisch? Einen Mann backen? Es gibt Sprüche, mit denen kann man mir echt auf die Nerven fallen. Aber halt! Plötzlich hatte ich eine Idee.

816544… Steffis Nummer wusste ich auswendig. Mit gespielter Arglosigkeit flötete ich ihr durch den Hörer die Frage entgegen, ob sie etwas dagegen hätte, wenn ich noch jemanden mitbrächte. Warum auch nicht, antwortete sie und fragte sich bestimmt, wer das wohl sein könnte. Grinsend legte ich auf.

Jetzt konnte ich beruhigt in die heiße Phase durchstarten. Alles was ich dazu brauchte, waren noch die richtigen Zutaten, mit denen mein Plan konkrete Formen annahm. Mein Anruf, der zwischen der Entstehung meines Plans und der Party lag, kam wie immer auf den letzten Drücker, doch noch lag ich gut im Zeitplan.

Steffi würde staunen, wenn sie Schrödi zu Gesicht bekam – ein wahrer Prachtkerl aus Hefeteig und Rosinen. Ein Mann, den ich mir selbst gebacken hatte.

♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦

Do-it-yourself, lautet meine Devise. Mit 272 Wörtern.

5 Kommentare zu “ABC -Etüden – Wochen 21 & 22 : Der Mann Deiner Träume? – Ällabätsch !

  1. Und über den kann frau sich ungestraft hermachen, das schlägt sich hinterher höchstens in Pfunden nieder … 😉
    Hat Vorteile! 😉
    Liebe Grüße
    Christiane, lachend …

  2. Pingback: Schreibeinladung für die Textwoche 23.20 | Extraetüden | Irgendwas ist immer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s