30 Days Book Challenge : Tag 30 – ein Bildband, der zum Schmökern einlädt

 

Der letzte Tag der 30-Tages-Challenge ist den großformatigen Büchern gewidmet – jenen, die nicht nur wegen ihrer schönen Aufnahmen ordentlich was hermachen, sondern auch mit ansprechenden Texten überzeugen können…

ein Bildband, der zum Schmökern einlädt

denn wo kein Text ist, kann man auch nicht schmökern. In dem 96 Seiten dicken, fast quadratischen Bildband

Was heißt hier Deutschland

kann man sich auf eine Deutschlandreise von Süden nach Norden begeben. Die Gemeinschaftsproduktion von Leonie Ossowski (Texte) und Carl Hatebur (Fotos) ist eine Beschreibung der Reise des Fotografen in einem Zirkuswagen quer durch Deutschland, die drei Jahre dauerte. Die dabei entstandenen Fotos dienten Leonie Ossowski als Inspriation für zehn Erzählungen, die „von des Fotografen Suche nach dem Wesen Deutschlands berichten“ laut Rückseite des Schutzumschlags (https://i.pinimg.com/474x/a1/be/82/a1be82637b85a8b12637f7fa296b5e5e.jpg)

Entstanden ist dabei ein fotografisches Panorama, von Meersburg am Bodensee (https://i.pinimg.com/474x/9c/8b/a3/9c8ba3538ca5a7f0517df31b635ff8ff.jpg), dem schönen Bayern, sowie Würzburg mit seiner Marienburg und Apostelbrücke, weiter über die Eifel und das Münsterland, bis hinauf nach Plön in Schleswig-Holstein und Glücksburg bei Flensburg, um schließlich bei der Langen Anna auf Helgoland (https://i.pinimg.com/474x/4f/64/66/4f64660e14771bca6c2ee31b366051ac.jpg):

Mal sind es Aufnahmen aus der Luft, mal im Nebel, in der Morgendämmerung, in den Abendstunden – und auch verschiedene Handwerker wie Glockengießer, Blaufärber und Geigenbauer kommen nicht zu kurz. Die Bilder finden in kurzen Geschichten wie der um den Türmer, das Dorf am Felsen oder den Fahrenden ihre Entsprechung (https://i.pinimg.com/474x/75/a0/0a/75a00a18ea3eb00561db324c0c95e8c5.jpg) – das Foto auf der rechten Seite zeigt den fünffingrigen Felsen mit dem Fähnlein auf dem höchsten Punkt und den unfertigen Dachstuhl zu Füßen des Felsen – jenen Dachstuhl, den der Zimmermann nicht mehr fertigstellen konnte:

Bei der tragischen Geschichte um einen Zimmermann auf der Walz lief es mir eiskalt den Rücken herunter: Die Dorfgemeinschaft möchte einem für sie arbeitenden Zimmermann auf der Walz einen Denkzettel verpassen, weil der mit der Tochter des Sägemüllers angebandelt hat, und überreden ihn, einen steilen Felsen zu erklimmen. Diesen „Brauch“ überlebt der Ärmste nicht, und als der Fotograf erfährt, dass sich die Geschichte vor 300 Jahren zugetragen hat, ist er zunächst erleichtert.

Doch dann muss er erfahren, dass sich an der Feindseligkeit der Dorfbewohner bis heute nichts geändert hat, nur dass sich ihre Ablehnung nicht mehr wie damals gegen Fremde aus dem Norden richtet, sondern gegen Arbeitssuchende aus dem Osten Europas. Und tatsächlich offenbart ein Blick aus dem Fenster, dass genau in diesem Moment wieder so ein Armer Tropf Gefahr läuft, an der Wetterseite jenes Felsens abzustürzen.

Leonie Ossowski stammt aus Schlesien und war 1945 gezwungen, ihre alte Heimat zu verlassen – ein Schicksal, das sie mit meinen Vorfahren teilt. Vielleicht kommt ja daher mein Interesse an diesem Bildband, der bei Ueberreuter mit der ISBN 3-8000-3325-9 erschienen ist.

——————— @@@ ———————

Zuletzt noch möchte ich allen danken, die bei der Book-Challenge mitgemacht haben. Es sind doch etliche mehr geworden, als ich dachte – hier der aktuelle Stand:

Bette Davis left the Bookshop

wortverloren

Kraut und Kleid

aequitasetveritas

Wortgerinnsel

wortman

vro jongliert

Irgendwas ist immer

Verfilmt & Zerlesen

Anicas Medienwelten

Corlys Lesewelt

Myriade

Ola

Ich lese

Tempest

Norbpress

Eva

Annuschka

Innenreisewege

 

Es war das erste Mal für mich, dass ich zu einem Projekt dieser Art eingeladen habe – und es freut mich, dass es bei einigen Gefallen gefunden hat und dass ich dadurch auf einige lesenswerte Bücher aufmerksam geworden bin.

——————— @@@ ———————

 

 

 

7 Kommentare zu “30 Days Book Challenge : Tag 30 – ein Bildband, der zum Schmökern einlädt

  1. Pingback: 30 Day Challange: Tag 13,14, 15: Filmreihen und ein gemochtes Buch außerhalb deines Geschmacks – Corlys Lesewelt

  2. Das allein mit dem Zirkuswagen ist schon Grund genug, da mal hinein zu schauen.
    Ich liebe die kleinen Zirkusse und wir sind die letzten Jahre auch immer irgendwo gewesen um die kleinen Familienzirkusse zu unterstützen.

  3. Pingback: 30 Days Book Challenge : Tag 30 – ein Bildband, der zum Schmökern einlädt | Ich lese

  4. Pingback: 30-Day Book Challenge: Tag 30 | Tempest

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s