Testballon… „überrascht“ vom neuen Editor

Schwierigkeiten mit dem neuen Editor…

Ich dachte nicht, dass es mich auch mal erwischen würde – und es mag ja sein, dass er auf die Bedürfnisse von Bloggern zugeschnitten ist, die alles mögliche in ihre Texte einbinden oder mit dem Smartphone bloggen möchten – oder vielleicht auch für kommerzielle Zwecke besser geeignet ist, aber womit ich mich gar nicht anfreunden kann, ist das Einteilen eines vormals leeren und einheitlichen Textfeldes in Blöcke bei jedem neuen Absatz.

Ebenso, dass meine Beiträge jetzt in einem serifenlosen Schrifttyp erscheinen, der mir nicht gefällt und auch noch nie gefallen hat. Ich wäre happy, wenn meine Beiträge wieder in meinen gewohnten Cambria 13 erscheinen würden. Aber vielleicht muss ich erst noch kräftig üben, aber im Moment finde ich ihn noch sehr unhandlich und umständlich zu nutzen.

Und wie füge ich ein Bild aus meiner Mediathek ein? Wenn jemand dazu und wie ich eine für mich angenehmere Schriftart finde, wäre ich glücklich.