Surprise-September

… Ich dachte nicht, dass es mich auch mal erwischen würde…

Der September fing mit einer „tollen“ Überraschung an – ich habe mir den alten Editor versemmelt und musste nun mit dem neuen kräftig üben. Die Initiale finde ich zwar ganz schick, aber das kann doch unmöglich schon alles gewesen sein – nun wollte ich herausfinden, wie weit ich mit den hilfreichen Tips komme.

Du klickst auf „Verfassen“ rechts oben, dann erscheint der neue Editor. Dann klickst du auf das weiße + im schwarzen Feld, gibst dort „cl“ in das Suchfeld ein und klickst auf „classic“, dann nochmal auf „classic editor“, schon kannst Du einen Eintrag erstellen wie bisher.

Das wäre ja mal was… Leider bin ich noch nicht dahintergekommen, aber dafür bin ich jetzt schlauer, was das Einfügen von Bildern aus der Mediathek angeht. „Wer sucht, der findet“ – wie wahr, wie wahr.

Das Beispielfoto stammt natürlich aus Kanada, woher auch sonst…

Im Winter laufen sie hier Schlittschuh…

Schriftart: Hast du es ganz normal über Design-Anpassen-Schriften probiert?

Das habe ich, und zwar mit der Schriftart „Vollkorn“ – die sah der von mir bevorzugten ziemlich ähnlich; aber es gibt noch andere, die ich testen möchte – und zwar im Oktober.

6 Kommentare zu “Surprise-September

  1. Ich benutze den Classic Editor, auch das Einfügen aus der Mediathek funktioniert einwandfrei. Wenn Du möchtest, kann ich Dir ein paar Screenshots schicken, aber ich will Dir nicht lästig fallen … sag einfach Bescheid.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s