Dienstags-Gedudel #42 : Urlaub & Musik – Ferien in der Dauerschleife – Teil 5/7

Dauerschleifen sind der verlängerte Ohrwurm, ohne Garantie zum Satthören. Darum mache ich heute beim Dienstagsgedudel (eine Aktion von nellindreams) einen Sprung ins Jahr 2018

— @@@ —

2018 führte mich meine selbst zusammengestellte „Weltreise“ an Texas vorbei in das beschauliche Dörfchen Welt und von da über Kamerun bis hin zur Südsee, um mit einem Abstecher über Bali in Kalifornien und Brasilien zu landen, bis es wieder nach Hause ging. Und das alles in drei Wochen. Mein neuer persönlicher Rekord, auch was die Kilometerzahlen betraf, denn danach hatte mein Tacho 3000 Kilometer mehr drauf. Kein Problem mit der richtigen Musik: Wenn man so viel unterwegs ist, kann ein breit gefächertes Sortiment an CDs nie schaden.

Deshalb gibt es heute die Band, die bei mir seit neuestem wieder verstärkt zum Einsatz kommt: The Script aus Irland, mit dem Song „No good in good-bye“ von ihrem Album „No sound without silence“:




Quelle – The Script „No good in good-bye“ – https://www.youtube.com/watch?v=ZRNTOabGsDk&feature=youtu.be&t=0

— @@@ —

Das breit gefächerte Sortiment klang übrigens nur in der Theorie und bei meinen Reisevorbereitungen gut – in der Praxis hätten es auch drei Scheiben getan: Als Dauerschleife ein Best-of-Album von INXS und zum Unterbrechung ein Greatest-Hits-Album von Runrig und das oben genannte von The Script.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s