Foto der Woche – Woche 12 : sonniger Tag

Mein zwölftes „Foto der Woche“ ist am vergangenen Sonntag beim Radfahren entstanden. Da lag es, das Hotelschiff, und hatte keine Gäste.

Weil mir der Name so gut gefallen hat, wird dies mein heutiger Beitrag zu der Aktion „Foto der Woche“ von aequitasetveritas.

30-Days TV Series Challenge: Tag 18

In der Kürze liegt die Würze. Maximal acht Folgen sollen es sein, denn das ist die Aufgabe für den 18. Tag der Serienchallenge von aequitasetveritas: Was ist deine Lieblings-Miniserie (max. 8 Episoden)?

„North & South“ war bei mir schon vorgestern dran, aber es geht noch kürzer, wobei ich mich frage, ob ein Dreiteiler noch als Serie durchgeht: „And then there were none“ lief vor ein paar Jahren an Weihnachten auf BBC. Ich habe diese neue und sehr düstere Verfilmung eines immer wieder gerne genommenen Krimiklassikers von Agatha Christie leider verpasst, aber bei der Top-Besetzung (Sam Neill, Miranda Richardson, Charles Dance, Burn Gorman, Aidan Turner) sofort zugegriffen, als es sie online zu kaufen gab.

Der Trailer – gefunden auf :
https://www.youtube.com/watch?v=HfFqHONPUa0

Zwei Wochen musste ich auf die Postsendung warten, weil sie per Royal Mail mit Umweg über die Kanalinseln an mich verschickt wurde, aber das Warten habe ich gerne in Kauf genommen. Frei nach dem Tote-Hosen-Hit „Zehn kleine Jägermeister“, werden zehn Personen, die sich eines Verbrechens schuldig gemacht haben, von einem Unbekannten auf eine abgelegene Insel eingeladen, um nacheinander gekillt zu werden, bis am Schluss keiner mehr übrig ist – und dann gab es keines mehr…

Wer gut aufpasst, kommt schon vor dem Ende des Thrillers darauf, wer der perfide Mörder ist, und manche erfreuen sich auch einfach nur an dem Knistern zwischen Vera Claythorne und Philip Lombard…

von Fans gebastelt – die Essenz des Prickelns, gefunden auf :
https://www.youtube.com/watch?v=EE50pfiG0js&t=93s

Die kompletten Fragen sind hier zu finden.