Die 5 Besten am Donnerstag : Meine liebsten Filmcharaktere aus 2020

Nach unseren liebsten fünf Filmen und Serien geht die Suche bei Gina bei den Besten am Donnerstag nach neuen Lieblingen weiter. Letzte Woche waren die weiblichen Filmcharaktere dran, die uns 2020 am besten gefallen haben – jetzt sind es unsere männlichen Lieblingscharaktere aus Filmen.

Da ich beim letzten Mal ausgesetzt habe, kommt jetzt die Zusammenfassung beider Lieblingscharaktere, ausgewählt aus einer Liste von 131 Filmen, die ich letztes Jahr gesehen habe, wie immer ohne Wertung.

Charaktere aus meinen Lieblingsfilmen

John Bender (Judd Nelson) in „The Breakfast Club“ (1985) und Wednesday Addams (Christina Ricci) in „Die Addams Family in verrückter Tradition“ (1993) – als Außenseiter – der eine in der High School, die andere im Feriencamp – ragen sie für mich aus den übrigen, nicht weniger bemerkenswerten Charakteren und ihrer Darsteller heraus. Beide Filme kann ich mir übrigens immer wieder ansehen, ohne dass mir langweilig wird, obwoh ich weiß, wie sie ausgehen.

Der Genremix : Comedy/Drama bzw. Action/Comedy

Muriel Heslop (Toni Collette) in „Muriels Hochzeit“ (1994) und der Coach (Collin Farrell) in „The Gentlemen“ (2019)… zwei völlig unterschiedliche Charaktere, so unterschiedlich wie die Filme.

Die Düsteren

Edward Daniels/Andrew Laeddis (Leonardo diCaprio) in „Shutter Island“ (2010) und Dolores Claiborne (Kathy Bates) in „Dolores“ (1995). Beide haben eine dunkle Vergangenheit, und bei beiden wird das traumatische Erlebnis, das seit Jahren auf ihnen lastet, auf einer Insel enthüllt.

Gegen den Typ besetzt

Aus leichten Komödien wie „Blondinen bevorzugt“ und „Wie angelt man sich einen Millionär“ kannte das Kinopublikum Marilyn Monroe hauptsächlich als blondes Dummchen. Die Rolle der berechnenden Femme Fatale, die in „Niagara“ (1953) als Rose Loomis mit ihrem Plan scheitert, ihren Mann von ihrem Liebhaber umbringen zu lassen und dann selber um ihr Leben zittern muss, hätte auch schiefgehen können. Tatsächlich wurde der Thriller zum Kassenschlager.

Auch mit dem Namen Audrey Hepburn habe ich immer eine gewisse Leichtigkeit verbunden, kannte ich sie doch eher aus Filmen wie „Ein Herz und eine Krone“ oder „Frühstück bei Tiffany“ – in „Warte, bis es dunkel ist“ (1967) trickste sie als blinde Suzy Hendricks eine ganze Verbrecherbande aus, die es auf eine in ihrer Souterrainwohnung versteckte Puppe abgesehen hat. In dieser Rolle hat sie mir noch besser gefallen als in dem Drama „Infam“ von 1961.

Eine aus den Fugen geratene Welt

Auf der einen Seite Travis Bickle (Robert de Niro) in „Taxi Driver“ (1976), der sich Tag für Tag als an Schlafstörungen leidender Taxifahrer durch den Alptraum New York kämpft und am Schluss zu drastischen Mitteln greift; auf der anderen der unkonventionelle AFN-Moderator Adrian Cronauer (Robin Williams), der in „Good Morning, Vietnam“ (1987) nach Vietnam versetzt wird und den wahren Alptraum erlebt.

6 Kommentare zu “Die 5 Besten am Donnerstag : Meine liebsten Filmcharaktere aus 2020

  1. Pingback: Deine 5 liebsten männlichen Filmcharaktere im Jahr 2020 | Sneakfilm - Kino mal anders

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s