ABC -Etüden – Woche 6 & 7 – Etüde 2 : Der Morgen danach

Meine zweite Etüde in der ersten Februarhälfte kommt mit Verspätung, weil sie an meinen heutigen Beitrag zum #writing friday anschließt.

Die Wörter für die aktuelle Etüde (auf Christianes Blog) lauten blockieren, Affe und neu und wurden von wortman gespendet.

Alkohol kann nicht die Lösung sein. Auch nicht für Laras Problem.

♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦

Der Morgen danach

Dieses Bild von Mitch und dem Pressefotografen in inniger Umarmung vor Sir Randolphs Weinkeller würde Lara so schnell nicht wieder loswerden. Die Szene blockierte ihr Hirn, und im Nachhinein hatte sie keine Ahnung, wie sie den Rest der Nacht überstanden hatte. Den Tag danach verbrachte sie weitab von Henley Hall im White Lion, der bereits morgens um elf geöffnet hatte.

Das Elend in Gin zu ertränken, war ihr Ziel. Der Kater am nächsten Morgen wäre gewiss mörderisch, doch lieber so als jetzt auch nur einem ihrer Kollegen unter die Augen zu treten – vor allem nicht Mitch, für den sie schon eine Weile heimlich schwärmte, der aber ihre Zuneigung nie erwidert hatte. Zuerst hatte sie ja gedacht, dass er vielleicht nur schüchtern war. Irgendwann hatte sie es aufgegeben, Anscheinend war sie wohl nicht sein Typ. Kein Interesse?

Nun, jetzt wusste sie, warum.

Schön hatte sie sich zum Affen gemacht, obwohl es für Lara nicht neu war, sich auf Flirts mit den Falschen einzulassen oder sich gar in sie zu verlieben – dieses Muster war für sie ein roter Faden. Erst der Unbekannte im Bogside, dann Paolo, dem sie ihren Aufenthalt hier verdankte, und jetzt Mr. Rock’n’Roll persönlich: Clark Douglas, der jedoch nicht an ihr, sondern ausschließlich an ihrem Kollegen interessiert gewesen war.

Würde ein Drink überhaupt reichen, um diese Peinlichkkeit hinwegzuspülen? Der zweite ging hinunter wie Öl, aber bei dem dritten kapitulierte Lara. In Selbstmitleid badend, starrte sie düster in das noch volle Glas.

Sie hatte keine Ahnung, dass sie beobachtet wurde.

♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦

Mit 252 Wörtern habe ich auch diesmal das Maximum von 300 Wörtern nicht ausgereizt.

4 Kommentare zu “ABC -Etüden – Woche 6 & 7 – Etüde 2 : Der Morgen danach

  1. Alkohol ist gewiss keine Lösung, aber manchmal tut es gut, sich den Kopf freizusaufen – wenn es funktioniert … 🤔
    Klingt nach einer geplanten Fortsetzung, ich bin gespannt. 👍
    Morgenkaffeegrüße 😁⛅☕🍪👍

  2. Pingback: Schreibeinladung für die Textwochen 08.09.21 | Wortspende von wortgeflumselkritzelkram | Irgendwas ist immer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s