Die 5 Besten am Donnerstag : Meine liebsten Seriencharaktere aus 2020

Nach unseren liebsten fünf Filmen und Serien geht die Suche bei Gina bei den Besten am Donnerstag weiter. Letzte Woche waren die weiblichen Seriencharaktere dran, die uns letztes Jahr am besten gefallen haben – jetzt sind es unsere männlichen Lieblingscharaktere aus Serien. Ausgesetzt habe ich letzte Woche, weil mir nichts eingefallen ist. Herren und Damen gibt es deshalb nun im Doppelpack, in völlig willkürlicher Reihenfolge.

Die Ärzte aus Seattle

Dass in diesen doppelten Top Five der Dauerbrenner „Grey’s Anatomy“ auftaucht, wundert wahrscheinlich niemanden. Zur Zeit habe ich mal wieder eine der früheren Staffeln am Wickel, in der noch viele ihr Dasein fristen, die von den Drehbuchautoren noch nicht den Serientod verordnet bekommen haben. Bei den Damen fällt daher meine Wahl auf Dr. Callie Torres (Sara Ramirez), die Heldin der Orthopädie – bei den Herren habe ich mich für Dr. Andrew DeLuca (Giacomo Gianniotti) entschieden.

Die Kämpfernaturen aus der Vergangenheit

In „Vikings“ hat Lagertha Lothbrok (Katheryn Winnick) das Sagen – bei „Hell on Wheels“ arbeitet Südstaatensoldat Cullen Bohannon (Anson Mount) zunächst eine To-Kill-List ab, um dann seine Bestimmung beim transkontinentalen Eisenbahnbau zu finden.

Die Ermittler

In „Miss Fisher’s mysteriöse Mordfälle“ begibt sich die wohlhabende und einem Flirt nicht abgeneigte Phryne Fisher (Essie Davis) im Melbourne der 20er Jahre auf Verbrecherjagd; in „Lucifer“ ist es der Höllenfürst Lucifer (Tom Ellis) persönlich, der das LAPD unterstützt, nicht ohne seinen Charme bei allen zu versprühen, die nicht bei drei auf den Bäumen sind.

This is England *)

Nurse Beatrix Trixie(Helen George) ist eine Hebamme mit Alkoholproblemen in der im Londoner Stadtteil Poplar nach dem 2. Weltkrieg angesiedelten Serie „Call the Midwife“; Vampir John Mitchell (Aidan Turner) versucht in Bristol sein Leben als Krankenpfleger auf die Reihe zu bekommen und auf den Konsum von Blut zu verzichten.

And now for something completely different

Andie Herrera (Jaina Lee Ortiz), Feuerwehrfrau der Station 19 in Seattle – im deutschen Fernsehen ist die Serie unter dem Titel „Seattle Firefighters – die jungen Helden“ als Ableger von „Grey’s Anatomy – die jungen Ärzte“ bekannt. Eigentlich ist es kein Spin-Off, sondern ein Cross-Over. Auf der anderen Seite des Kontinents, nämlich in New York, fällt dem Trickbetrüger und Fälscher Neal Caffrey (Matt Bomer) in „White Collar“ die ehrenvolle Aufgabe zu, das FBI mit seinem Fachwissen zu unterstützen, sonst geht’s für ihn zurück ins Kittchen.

This is England, gefunden auf youtube –
https://www.youtube.com/watch?v=L4YtR9SsY2Q

*) und jetzt muss ich nur noch versuchen, diesen Ohrwurm loszuwerden: The Clash mit „This is England“