ABC -Etüden – Extra-Etüde 2 für die 22. Textwoche : Glamping Noir

Auf Kabel Eins lautet das Motto zur Zeit „Camping-Woche“ – wie es der Zufall will, dreht sich auch mein Beitrag zu den Extra-Etüden auf Christianes Blog (fünf der vergangenen sechs Wörter Korsett – rechtsdrehend – dampfen – Baracke – lau – widerfahren, verpackt in einen maximal 500 Wörter langen Text) ums Zelten, wenn auch etwas anders.

Schließlich hat nicht jeder Monat fünf Sonntage.

♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦

Glamping Noir

So einfach konnten sie sein, die kleinen Freuden… Zuerst eine ausgiebige, schön heiße Dusche, und danach einen frisch aufgebrühten, feinwürzig duftenden Kaffee, der mir aus meiner Lieblingstasse entgegen dampfte. Bald würden die Lebensgeister wieder in meinen Körper zurückkehren, nach dieser erbärmlichen Nacht im Zelt. Temperaturen knapp überm Nullpunkt und ein undichter Schlafsack waren keine gute Kombination, auch nicht bei dem M’Era-Luna-Festival.

Unsere Zelte hatten wir auf dem zum Festivalgelände umfunktionierten Fluplatz im Halbkreis so aufgebaut, dass wir den Platz davor mit einer Plane überdachen konnten. Met und Merlot hatten wir auch dabei, und die Schafsfelle und Kissen sorgten für Kuscheligkeit – so ungewöhnlich kühl und regnerisch wie der August in diesem Jahr war. Gut, dass ich mein Korsett zu Hause gelassen hatte. Andere Festivalbesucherinnen waren nicht ganz so schlau gewesen. Ich hatte mich schon bei der Anreise gewundert, wie es jene Damen in den viktorianischen Dessous stundenlang bei diesem Schmuddelwetter aushielten. Ab und zu trug auch ich gerne ein solches Teil, vorwiegend dann, wenn sich die auftretende Künstlerin auch so gewandet hatte.

Doch dieses Jahr standen weder Persephone noch Emilie Autumn auf dem Programm, statt dessen ging die Stilrichtung mehr in Richtung EBM und Industrial – genau das richtige für unsere Freunde, die Vorräte bis zum Abwinken eingepackt hatten. Selbst an meine Lieblingssnacks hatte mein Schatz gedacht. Welches Übel konnte uns jetzt noch widerfahren?

Showtime! Statt gammeligen Duschcontainern gab es diesmal sogar großzügig geschnittene Duschzelte, ausgestattet mit separaten Wasserhähnen für kaltes und warmes Wasser, rechtsdrehend, anstatt der gewohnten Mischbatterien. Oldschool – aber eine Steigerung dem Vorjahr gegenüber. Dafür nahm ich doch gerne einen längeren Weg in Kauf, an der Baracke für die Luftaufsicht vorbei, doch ich hätte den Tag nicht vor dem Abend loben sollen.

In freudiger Erwartung klemmte ich meine Klamotten in den Bauzaun, den man quer durchs Zelt gespannt hatte und drehte das Wasser auf. Was für eine Wohltat – was für ein Luxus. Doch nicht für lange. Ich hatte mich gerade eingeseift, da wurde das soeben noch heiße Nass schlagartig kühler und der Wasserdruck schwächer, bis nur noch ein laues Rinnsal aus dem Brausenkopf tröpfelte.

♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦

Zufälle gibt’s. Ich weiß – diesmal war ich mit 348 Wörtern sparsamer als sonst, auch wenn es mehr hätte sein dürfen. Wem die Namen der genannten Künstlerinnen nichts sagen, hier sind die passenden Links zu Bildern der im Korsett aufspielenden Violinistin Emilie Autumn, deren Album „Laced/Unlaced gerade höre – und Sonja Kraushofer, die unter dem Künstlernamen Persephone auftritt und der ich früher in meiner Heimatstadt das ein oder andere Mal übe den Weg gelaufen bin.

4 Kommentare zu “ABC -Etüden – Extra-Etüde 2 für die 22. Textwoche : Glamping Noir

  1. Hihihihihi 😉. Da du noch ein paar Wörter übrig hattest, gehe ich davon aus, dass deine Protagonistin es dir persönlich übelnimmt, dass du sie in dieser misslichen Lage zurücklässt 😉👍
    Mittagskaffeegrüße 😁🌞🌼☕🍩👍

    • Die Protagonistin war ich selber und habe für den Rest der Veranstaltung aufs Duschen verzichtet, sonst hätte ich um vier Uhr nachts aufstehen müssen.

  2. Pingback: Schreibeinladung für die Textwochen 23.24.21 | Wortspende von nellindreams | Irgendwas ist immer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s