Die 5 Besten am Donnerstag : Hot’n’Cold

die Rockabilly-Coverversion zur Überschrift – gefunden auf youtube: https://www.youtube.com/watch?v=CpWAl8C0H0A

Aus der Kälte in die Wärme: Filme, die an warmen Orten spielen, werden heute bei den Besten am Donnerstag gesucht. Da heißt es gut aufpassen – bevor die immergleichen Verdächtigen in den Top Five landen… Was bei meiner Suche, die teilweise in eine andere Richtung geht, herausgekommen ist, zeigt die folgende Aufstellung ohne Wertung:

1 – Three Summers: Und es war Sommer. Wie der Name schon verrät, stehen hier drei Sommer im Fokus: drei Jahre in Folge – bei einem Folkfestival – irgendwo in Westaustralien. Ich wette, diesen Film kennt hierzulande kein Schwein; entdeckt habe ich ihn in einem der vergangenen Winter im Spätprogramm der BBC und ihn auf gut Glück aufgenommen. Wenn mich das Fernweh packt, greife ich zu dieser etwas anderen romantischen Komödie mit interessanter Nebenhandlung.

Willkommen beim Westival – gefunden auf youtube: https://www.youtube.com/watch?v=T8HoGzFwiko

2 – Midsommar: Ach ja, die Mittsommernacht in Schweden, irgendwo auf dem Lande – doch die Idylle trügt: Dies hier ist nicht Bullerbü und auch nicht Lönneberga, sondern eine abgelegen lebende Gemeinschaft, die blutigen Ritualen frönt. Meine Entdeckung im vergangenen Jahr.

Alle 90 Jahre vollzieht man ein blutiges Ritual – gefunden auf youtube:
https://www.youtube.com/watch?v=1Vnghdsjmd0

3 – Casablanca: Der schwarz-weiße Klassiker mit Ingrid Bergman und Humphrey Bogart in den Hauptrollen.

play it again, auf youtube: https://www.youtube.com/watch?v=BkL9l7qovsE

4 – The Peanut Butter Falcon: Das etwas andere Roadmovie mit Shia LaBeouf als Kleinkriminellem und Zak Gottsagen als Junge mit Down-Syndrom, auf einem Trip durch Florida – mit dem Ziel, eine Wrestlinglegende zu treffen.

Fast wie bei Mark Twain – gefunden auf youtube:
https://www.youtube.com/watch?v=UNl9RqjLCwc

5 – Burlesque: Von wegen „warm ist es meist draußen“: In diesem Nachtclub steppt der Bär, und die Tänzerinnen auf der Bühne heizen dem Publikum ordentlich ein – doch erst mit Christina Aguilera kommt richtig Schwung in die ohnehin schon dampfende Bude.

Welcome to the show, auf youtube:
https://www.youtube.com/watch?v=wrW0hJOE8AA

That’s it – heute morgen hatte ich noch „sunshine in my pocket„, jetzt leide ich eher an einem Fall von „melting in the sun„- „Vom Winde verweht wäre noch ein passender Kandidat gewesen, aber da zerfließe ich schon beim Gedanken an ins Korsett geschnürte Scarlett O’Hara in der Schwüle Georgias.

14 Kommentare zu “Die 5 Besten am Donnerstag : Hot’n’Cold

  1. Pingback: Die besten 5 Filme, die in warmen Gegenden spielen – The Home of Horn

  2. Huhu,

    Casblanca

    Hab ich irgendwann mal gesehen, aber ist lange her. Meine Erinnerungen sind sehr verschwommen.

    Burlesque

    Das wollte ich eigentlich neulich aufnehmen, hat aber nicht geklappt. Hätte mich ja vor allem wegen Eric Dane interessiert. Wie hat er dir gefallen?

    LG Corly

    • Wer? Eric Dane oder der Film,?
      Ich finde den Film wegen der Musik und Kostüme toll,. Mr.Dane dagegen spielt einen nicht ganz so sympathischen Typen, aber Stanley Tucci reisst es wieder raus.

  3. Pingback: Die 5 besten Filme, die an warmen Orten spielen | Sneakfilm - Kino mal anders

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s