Media Monday #528 : Do it yourself

Es war eine durchwachsene Woche – einerseits habe ich das Kochen für mich neu entdeckt, auf der anderen Seite hatte ich abends zu nichts mehr Lust, und so habe ich mehr auf dem Sofa herumgefaulenzt und nicht sonderlich vieles produktives getan (außer dem Kochen); hinzu kam, dass das Wetter auch nicht unbedingt motivierende Auswirkungen auf mich hatte. Und so ist das Wochenende mal wieder schneller vorbei als mir lieb ist. Der Link zum aktuellen Media Monday verbirgt sich diesmal übrigens in der Überschrift zu den sieben Lückentexten.

Media Monday # 528

1. Einfach mal wieder die Gedanken zu einem Schreibprojekt zu sortieren, ist genau das, was ich jetzt brauche. Ganz altmodisch von Hand in einem Notizbuch, auch das kann helfen, endlich die zündende Idee zu bekommen.

2. Nach all den Verschiebungen der unterschiedlichsten Kinofilme habe ich jetzt noch einen gefunden, den ich mir für den nächsten Kinobesuch noch in diesem Monat vorgenommen habe: „Escape Room 2 – No way out“, auch wenn ein Horrofilm nicht das ist, was man sich als Unterhaltung für den Sommer vorstellt.

3. Maßlos unterschätzt und leider auch in der Versenkung verschwunden, ist die Fähigkeit, Dinge selbst reparieren zu können – obwohl Baumärkte nach wie vor Konjunktur haben (ein Beispiel für diesen Punkt hier habe ich unter 6) geschildert).

… während draußen die Frau parkt – https://www.youtube.com/watch?v=IEySdK4d10w

4. Wenn es nur eine Alternative gäbe, um Bücher lesen zu können, wäre das ein sehr einseitiges Vergnügen – und für manche Buchliebhaber vermutlich gar nicht.

5. Die Buchhandlung meines Vertrauens macht ja immer wieder richtig Lust, sie zu besuchen, weil ich dort immer wieder schöne gebundene Bücher entdecken kann, die sich von dem abheben, was sich in den Bestsellerlisten tummeln – auch wenn ich genau die beiden Bücher, die ich mir kaufen wollte, dort nicht bekommen habe. Beide Werke sind bei kleinen Verlagen erschienen, die gleich zum Deal mit amazon übergegangen sind.

6. Es ist schon einige Zeit her, aber ich habe ja mal einige Reparaturen an meinem alten und inzwischen nicht mehr vorhandenen VW Polo Fox unter Anleitung selbst ausgeführt, aber ich fürchte, das frisch erworbene Wissen ist verloren gegangen und bei den neuen Autos kann man außerdem auch gar nicht mehr so viel selber machen.

7. Zuletzt habe ich Käsewaffeln gebacken und das war ein Erfolg, weil nicht nur die Abwandlung bei den Zutaten funktioniert und das Mengenverhältnis gestimmt hat, sondern weil mir das Waffeleisen, das sich schon seit Jahrzehnten im Familienbesitz befindet, treue Dienste geleistet hat.