Die 5 Besten am Donnerstag : Serien, die an warmen Orten spielen — der Nachzügler

Musste ich bei Serien an kalten Orten passen und hatte tatsächlich nur eine einzige Serie bieten (der Rest war gemogelt), hatte ich bei Serien, die neulich bei Ginas „5 Besten am Donnerstag“ gesucht wurden, die Qual der Wahl. Serien, die an warmen Orten spielen… da würfele ich doch einfach mal alles bunt durcheinander:

Lucifer: Schauplatz Los Angeles. Als ob es da nicht schon warm genug wäre, aber der titelgebende Held Lucifer Morningstar muss leider ab und zu auch mal in die Hölle – und da kann es ungemütlich heiß werden. In dieser Hinsicht vielleicht doppelt so heiß wie woanders.

Death in Paradise: Nach der Hölle nun also ins Paradies – doch auch da ist es tropisch, besonders wenn man verzwickte Kriminalfälle auf einer französischen Karibikinsel lösen muss und dabei ganz korrekt im Anzug unterwegs sein will.

Picnic at Hanging Rock: Korrekte Kleidung ist in dieser sechsteiligen Neuauflage des Spielfilms „Picknick am Valentinstag“ das A und O, und das bedeutet für die Pensionatsschülerinnen, die zu besagtem Picknick aufbrechen, trotz Aufenthalts in der freien Natur, dass sie zwar Hüte und Handschuhe ablegen dürfen, nicht aber ihre Korsetts. Wenn man sich vor Augen hält, dass sich die mysteriöse Geschichte um das Verschwinden mehrerer Schülerinnen auf der Südhalbkugel abspielt, wo es im Februar brütend heiß sein muss, kann sich in etwa vorstellen, dass es bei diesem Ausflug mit der Erholung nicht sehr weit her sein kann.

Miami Vice: Korrekte Kleidung = Anzug? Im Prinzip ja, nur dass diese Anzüge im sonnigen Miami genauso bonbonbunt und pastellig sind wie die Hausfassaden vor Ort und eher lässig mit T-Shirt und Ray-Ban-Sonnenbrille getragen werden. Miami Vice war eine der Serien, bei der wir mit Begeisterung vor dem Fernseher saßen, auch wenn die Handlung oft eher zugunsten der Optik zurückstecken musste.

Sons of Anarchy: Anzüge sind hier Fehlanzeige. Stattdessen geben Rockerbanden in ihren typischen Outfits den Ton an. Angelehnt an Shakespeares Stück „Hamlet“, dreht sich hier alles um den frei erfundenen Motorradclub „Sons of Anarchy Motorcycle Club Redwood Original“ (SAMCRO) in einer ebenso der Fantasie entsprungenen Gemeinde in der Nähe von Oakland (Nordkalifornien), wo die meisten Folgen (abgesehen von einer Staffel in Nordirland) auch spielen.

Das waren meine sehr verspäteten Top fünf. Wer es nicht auf meine Liste geschafft hat, aber auch noch sehenswert ist:

Miss Fishers mysteriöse Mordfälle (Melbourne, Australien – aber davon kenne ich nur einzelne Folgen), Beverly Hills 90210 & Melrose Place (die Originale aus den 90er Jahren, in LA), Black Sails (Karibik), 9-1-1 Notruf LA (Los Angeles, zum Dritten) & Seattle Firefighters – die jungen Helden (Seattle, USA –meistens aber da, wo’s brennt), Sandokan – der Tiger von Malaysia und … eine der besten Serien der 80er Jahre überhaupt: Allein gegen die Mafia (in Italien).

8 Kommentare zu “Die 5 Besten am Donnerstag : Serien, die an warmen Orten spielen — der Nachzügler

  1. Pingback: Die 5 BESTEN am DONNERSTAG #235: Die 5 besten Serien, die an warmen Orten spielen | Sneakfilm - Kino mal anders

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s