ABC-Etüden 2022 – Wochen 40 & 41 – Etüde 1 – Der Buchtip der Woche

Die neue Etüdenrunde (hier, bei Christiane) mit von Werner Kastens (mit Worten Gedanken horten) gespendeten Wörtern Zeitlupe, behäbig und verprassen  möchte ich heute mal mit einem persönlich gehaltenen Werbebeitrag einleiten.

♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦

Der Buchtip der Woche

Bald geht sie los, die Fußballsaison, besser gesagt die WM: ein Thema, für das ich mich bisher nur wenig begeistern konnte. Ob sich die Stimme des Radiokommentators vor Enthusiasmus überschlägt oder im Fernsehen und in meinen Push-Nachrichten für das Spiel relevante Schlüsselszenen in Zeitlupe mehrmals wiederholt werden, mich lassen die Geschehnisse auf dem Rasen kalt.

Außer es ist mal wieder eine WM, dann lasse auch ich mich dazu hinreißen, mir das ein oder andere Spiel anzuschauen. Allerdings nicht bei dieser WM. Da werde ich den Fernseher nicht einschalten, denn ich habe meine Gründe. Doch der Grat zwischen Ignoranz und Aufregung ist bei diesem Thema für mich schmal, und regelrecht genervt bin ich, wenn ich im Büro den selbsternannten Fußballexperten dabei zuhören darf, wie sie behäbig auf ihren Bürostühlen thronen und eine Weisheit nach der anderen vom Stapel lassen. Wahrlich, ich kenne spannendere Themen. Von dem BVB-Altar einer Kollegin möchte ich hier gar nicht erst anfangen.

Mit Fußball konnte man mich jagen. Tja, wie gesagt, die Betonung liegt auf „konnte“, denn jetzt habe ich ein Buch mit dem Titel „SeitenWechsel“ entdeckt, in dem sich eine Romanze zwischen einer Profifußballspielerin der Damenmannschaft eines fiktiven Vereins und dem teuer eingekauften schwedischen Ballwunder, das leider kaum Tore schießt, anbahnt.

Gespickt mit vielen Fußballmetaphern, gipfelt die weitgehend klischeefrei geschriebene Handlung in der Aufdeckung eines Finanzskandals ungeahnten Ausmaßes, bei der ans Licht kommt, dass der korrupte Manager Vereinsgelder in veruntreut und die auf einem Schweizer Nummernkonto angesammelten Millionen zügellos verprasst hat.

Ob die Geschichte ein Happy End hat, lasse ich offen. Doch eins ist gewiss: Der auf Wattpad veröffentlichte Roman von AnnaTesman hat mir so gut gefallen, dass ich auch schon mit dem Lesen des Nachfolgers „Amateurplayer – Romeo kann jeder!“ angefangen habe. Wenn ich damit durch bin, gebe ich Bescheid, wie mir das Werk gefallen hat.

♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦

300 Wörter für eine Dauerwerbesendung.

Werbung

3 Kommentare zu “ABC-Etüden 2022 – Wochen 40 & 41 – Etüde 1 – Der Buchtip der Woche

  1. Okay, das ist ein guter Grund für die Hinwendung zu Fußball, dennoch beabsichtige ich, die WM ähnlich weitgehend zu ignorieren, wie du es scheinbar zu tun gedenkst.
    Danke übrigens für den Tipp mit filmfriend.de – gefällt!
    Feiertagskaffeegrüße 🌦️🌻☕🍪👍

  2. Pingback: Schreibeinladung für die Textwochen 42.43.22 | Wortspende von Allerlei Gedanken | Irgendwas ist immer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s