ABC -Etüden – Wochen 6 bis 9 – Etüde 1 – Nur ein winziges Tröpfchen

Die drei Wörter zu der aktuellen Etüdenrunde, die sich nun über vier Wochen erstreckt (genaueres zu dieser für mich gut nachvollziehbaren Änderung gibt es hier), stammen diesmal von Myriade und lauten:

Schnitt – rot – beherrschen

Da Gottes Tiergarten bekanntlich groß ist, gibt es von mir heute einen nicht ganz so ernst gemeinten Ausflug ins exotische Tierreich mit Ansichten eines fiktiven Charakters, die nicht meinen eigenen entsprechen.

⧳⧳⧳⧳⧳⧳⧳⧳⧳⧳⧳⧳⧳⧳⧳⧳⧳⧳⧳⧳⧳⧳⧳⧳⧳⧳⧳⧳⧳⧳⧳⧳⧳

Nur ein winziges Tröpfchen

Der Pfeilgiftfrosch. Schön und doch so gefährlich. Im Schnitt dauert es nur wenige Minuten, bis das Opfer nach bloßer Berührung mit seiner Haut stirbt.

Es ist schon erstaunlich, wie gut manche Blogger die Kunst beherrschen, mit nur wenigen Worten etwas in mir auszulösen.

Pfeilgiftfrösche: Es gibt sie in vielen Farben. Ihre Toxizität hängt ganz davon ab, was sie gefressen haben.

Fasziniert gleiten meine Augen über das zu dem Text gehörende Bild eines solchen roten Winzlings. Ooophaga granulifera. Gefährlich und doch heiß begehrt.

Vielleicht ist ja die Otto auch so ein Zwerg mit toxischer Hülle.

Nicht immer treffen Worte wie Messerstiche auf der Stelle ins Herz oder walzen terminatorgleich alles platt, was sich nicht rechtzeitig in Sicherheit bringen kann. Manche Menschen machen es lieber wie besagte Kollegin und lassen ihr Gift ins tägliche Miteinander einträufeln, wo es erst später seine Wirkung tut. Schleichend und in kleinen Dosen. Wie perfide.

Nicht umsonst ist mir in letzter Zeit die Lust an den allwöchentlichen Teambesprechungen vergangen. Fänden sie nur noch ein paarmal im Monat statt oder gar nicht mehr, besonders betrübt wäre ich nicht. Ihre gehässigen Bemerkungen stehen mir längst bis hier. Ganz besonders, seit sie sich auf mich eingeschossen hat. Kill them with kindness. Oophaga granulifera: Vorkommen in Costa Rica und Panama. Ich glaube, es ist an der Zeit, meine nächste Reise zu buchen…

Cupcakes, es gibt sie in vielen Farben. Auch in ihrer Lieblingsfarbe. Die rote Glasur wird den winzigen Schnitt in der Teighülle, versetzt mit ein, zwei Tropfen einer nur schwer nachzuweisenden Substanz, verbergen.

Ein undurchdringliches Pokerface aufzusetzen – ja, das beherrsche auch ich ganz gut.

⧳⧳⧳⧳⧳⧳⧳⧳⧳⧳⧳⧳⧳⧳⧳⧳⧳⧳⧳⧳⧳⧳⧳⧳⧳⧳⧳⧳⧳⧳⧳⧳⧳

O wie schön ist Panama? 264 Wörter für einen hinterhältigen Plan, von dem ich mich in der Realität ausdrücklich distanziere, da ich der Meinung bin, dass man immer erst den Betriebsrat einschalten sollte, bevor es derart eskaliert.

5 Kommentare zu “ABC -Etüden – Wochen 6 bis 9 – Etüde 1 – Nur ein winziges Tröpfchen

  1. Und wenn der Betriebsrat nicht hilft? 😉 Ich sehe langfristig schwarz für die Kollegin …
    Habe mich gerade gefragt, wann wir den letzten Mord hatten. Ich glaube, es ist schon ein bisschen her 😎
    Danke dir!
    Nachmittagskaffeegrüße ☁️🌧️☕🍪👍

  2. Pingback: Schreibeinladung für die Textwochen 10*11*12*13**23 | Wortspende von Werner Kastens | Irgendwas ist immer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s