Über mich

Liebe Leserschaft…

… ein neues Update ist fällig. Der Frühling ist vorbei – nun kommt der Sommer, und mein Blog wurde um mehrere Rubriken erweitert. Die Idee zum eigenen Roman ist in die Tat umgesetzt, nun habe ich eine Challenge eröffnet: 30 Tage über Bücher. Die startet am 15. Juni 2020. Die Frage kam von einem anderen Blog, nachdem es schon 30-Tages-Challenges für Songs gab und gerade eine gleich lange für Filme läuft. Analog dazu habe ich die 30-Days Book Challenge angekündigt und bin nun fleißig am Werkeln. Aber einfach wird auch das nicht.  (Stand 10. Juni 2020)

~~~~~~~~~~~~ @ ~~~~~~~~~~~~~

Was bisher geschah (März 2020):

Das Frühjahr soll ja bekanntlich der beste Zeitpunkt für einen Putz und eine Flurbereinigung sein. Nun ist es auch bei mir soweit. Nach über drei Jahren ist eine komplette Überarbeitung notwendig, weil ich merke, dass sich meine Prioritäten verschoben haben.

Anfangs beschäftigte es sich noch vorwiegend mit meinen Hobbys Nähen und Stricken, im Lauf der Zeit kamen auch Fotos, Reiseberichte und Beiträge über Musik (inclusive bevorzugter Band/s), Kunst und Ausstellungen hinzu. Meinen regelmäßigen Kinobesuchen habe ich daher eigene Monatsrückblicke gewidmet.

Und wenn wir schon bei festen Punkten meines Bloglebens sind: Ein weiterer fester Punkt ist das Projekt #writing friday von elizzy geworden. Mitmachen kann jeder mit Texten jedweder Art. Die Zeit der Schreibübungen ist lange vorbei. Inzwischen habe ich nämlich herausgefunden,wieviel Freude mir das Schreiben von Geschichten bereitet, seien sie auch noch so kurz. Außerdem reizt mich das Verknüpfen von Kapiteln zu einer fortlaufenden Geschichte in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen.

Einen Fortsetzungsroman habe ich ebenfalls in Planung, aber wann und wo ich ihn erscheinen lasse, muss ich mir noch gut überlegen. Knapp 161.000 Wörter wollen gründlich überarbeitet werden, und ein griffiger Titel muss auch noch her. Ein Spaziergang wird das nicht, aber wo steht geschrieben, dass es immer leicht sein muss?

Leicht gefallen sind mir auch nicht die folgenden Worte.

~~~~~~~~~~~~ @ ~~~~~~~~~~~~~

Mein rein privater Bereich beschäftigt sich mit dem Verarbeiten meiner Trauer, die mich seit Oktober 2016 begleitet – In memoriam:

Meine Erinnerungen an meinen am 6. Oktober 2016 verstorbenen Mann werden immer ein Teil von mir sein. Damit sie mich nicht erdrücken, widme ich ihnen eine eigene Gedenkecke – in stillem Gedenken. Nicht kommentierbar. No comment possible.

 

blog-1

Source of Andy’s last picture: https://creativeandyblog.files.wordpress.com/2016/09/dsc02100.jpg

All you ever wanted was to rest among the trees… now that your wish is respected and fulfilled you are free. May your spirit float free through the universe.

~~~~~~~~~~~~ @ ~~~~~~~~~~~~~

Aktualisiert am 10. Juni 2020 von Ulrike Sextro.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s