Media Monday # 415: Das krumme Jubiläum steht vor der Tür …

 

denn beim Media Monday mit sieben Lückentexten bin ich zum 125. Mal dabei. Pfingsten, ja da bin ich in Gedanken beim diesjährigen Wave-Gotik-Treffen, das ich in den sogenannten Nullerjahren zweimal besucht habe. Ob ich dort jemals wieder hinfahren werde, steht in den Sternen.

Nachdem ich die zweite Staffel von „Broadchurch“ beendet und zurückgegeben habe, bin ich durch mein DVD-Regal gegangen und habe die angefangene sechste Staffel von „American Horror Story“ gleich mit beendet. Von den mir bisher sieben bekannten war dies für mich die mit Abstand blutigste, und hätte das Ensemble nicht aus so brillianten Schauspielern wie Kathy Bates, Angela Bassett und Cuba Gooding jr bestanden, hätte ich das Experiment wahrscheinlich längst abgebrochen. Jetzt ist die Zeit reif für ein heitereres Programm oder einfach nur mal was fürs Herz.

Reif ist auch die Zeit für den 18-Uhr-Fragebogen:

Media Monday # 415

1. So ein verlängertes Pfingstwochenende ist ideal, um mal wieder etwas leckeres zu kochen und abends einen Gin Tonic zu trinken. An Abenden, bevor ich am nächsten Morgen früh raus muss, ist sowas eher kontraproduktiv.

2. Wenn es eins gibt, das ich nicht bräuchte, dann sind das Hektiker, die auf jeder Party und bei jedem gemütlichen Beisammensein jeden Pups mit dem Smartpone fotografieren und dadurch eine Unruhe verbreiten. Liebe Leute, haltet doch einfach mal die Füße still und bleibt auf eurem Allerwertesten sitzen.Wie entspannt könnte ein solcher Abend doch verlaufen.

3. Die 2.Staffel von „Broadchurch“ war ja ein regelrechter Besetzungs-Coup, schließlich gab es hier ein Wiedersehen mit des halben Dr.Who- und Torchwood-Ensembles, allen voran David Tennant.

4. Es gibt wohl kaum eine/n Film/Serie, wo ich so sehr lange Pausen eingelegt habe wie bei „American Horror Story – Staffel 6“ und „The Living and the Dead“.

5. Abgesehen von diversen Meldungen vom Tod bestimmter Künstler, an die ich mich noch heute so gut erinnern kann: Das Unglück der Raumfähre Challenger am 28. Januar 1986 hat mich seinerzeit tief bewegt, einfach weil jeder – nicht nur die Menschen am Bildschirm – sondern auch die gesamten Angehörigen der Besatzung die Katastrophe des explodierenden und auseinanderbrechenden Raumschiffs ungefiltert und in voller Länge mitansehen konnte; auch die Schulklasse der Lehrerin an Bord. Gerade heute bin ich bei youtube auf Filmmaterial gestoßen, das das ganze Entsetzen der Crew in der Bodenzentrale dokumentiert. Dass bereits drei Monate später ein ganzes AKW in die Luft fliegen würde und für immerwährende Verseuchung sorgen würde, kommt mir vor wie grausame Ironie.

6. Ich hätte ja gern gesehen, was fähigere Leute aus dem Film „Das Jesus Video“ von Andreas Eschbach hätten machen können, schließlich ist das Buch nicht nur auf pure Action ausgelegt, doch leider überwiegt gerade im zweiten Teil des Films das sinnlose Geballer, und der eigentliche Aspekt der Probleme, die Zeitreisen mit sich bringen, kommt viel zu kurz.

7. Zuletzt habe ich leckeren Kartoffelsalat gemischt und das war rein mengenmäßig eine kleine Enttäuschung, weil ein Teil der ohnehin zuwenig vorhandenen Kartoffeln auch noch faule Stellen hatte. Aber da ich noch Gurkensalat gemacht habe, werden wir am Pfingstmontag wohl kaum hungern müssen.

 

Werbeanzeigen

3 Kommentare zu “Media Monday # 415: Das krumme Jubiläum steht vor der Tür …

    • In der 2.Staffel geht es um die Verhandlung, die sich in die Länge zieht, weil der, den sie als Mörder verhaftet haben, plötzlich behauptet, er sei es nicht gewesen.

      Parallel dazu rückt dann der nicht aufgeklärte Mord in den Focus, der Alec Hardy vor 2 Jahren an den Rand des Wahnsinns getrieben und dessen Ehe zerstört hat.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s