30 Days Book Challenge : Tag 17 – ein Buch von Deinem Lieblingsschriftsteller bzw. -schriftstellerin

 

Hey, super, dass so viele mitmachen – die Liste der anderen Teilnehmer/Teilnehmerinnen findet ihr am Schluss. Und nun …

 

 

Habe ich einen Lieblingsschriftsteller?

Früher war es Stephen King, heute mag ich es kürzer und knackiger und möchte mich außerdem nicht mehr festlegen. Das Leben ist zu kurz, um sich nur auf ein Genre zu beschränken. Deshalb ersetze ich das Wort „Lieblingsschriftsteller“ durch „wessen Bücher ich gerne lese“

ein Buch von einem gern gelesenen Schriftsteller

2014 war Finnland der Ehrengast auf der Frankfurter Buchmesse; eine gute Buchhandlung in unserer Stadt hatte damals ihr Schaufenster mit Büchern von ihm dekoriert: und da ich Sarkasmus und schwarzen Humor immer lesenswert finde, habe ich mir

Im Jenseits ist die Hölle los von Arto Paasilinna

empfehlen lassen und war begeistert. Ein Mann stirbt wegen eines Moments der Unaufmerksamkeit bei einem Verkehrsunfall, weil er einer aufregenden Schönheit hinterhergeschaut hat, und muss feststellen, dass diese doch nicht das Wahre war. Was er noch alles entdeckt, fand ich zum Schreien komisch.

 

 

Mein Tod kam für mich völlig überraschend“ So kann es gehen, wenn „Mann“ beim Überqueren einer Straße allzu intensiv einer jungen Frau hinterherschaut und von einem Auto erfasst wird. Doch überraschender ist für den soeben verstorbenen Journalisten, dass er fortan als Geist über den Dingen schweben und andere Tote treffen kann. Doch Vorsicht: Kein Geist lebt ewig, und Dummheiten bleiben nie ohne Folgen…

So viel zum Inhalt, der auf der Rückseite des Taschenbuchs mit 219 Seiten beschrieben wird – dieses ist bei Bastei Lübbe mit der ISBN 978-3-404-17073-9 aufgelegt worden. Inzwischen habe ich noch andere Romane von ihm gelesen („Ein Bär im Betstuhl“ und „Der wunderbare Massenselbstmord“) – und ich glaube, Herr Paasilinna hat definitiv das Zeug dazu, mein neuer Lieblingsschriftsteller zu werden.

 

——————— @@@ ———————

Und weil nun doch einige mitmachen möchten, folgt an dieser Stelle ein kurzes Update – Welcome to the club:

Bette Davis left the Bookshop

wortman

vro jongliert

Irgendwas ist immer

Verfilmt & Zerlesen

Anicas Medienwelten

 

Weitere Neu- und Späteinsteiger sind herzlich willkommen und werden (falls vorhanden) fortlaufend ergänzt.

 

 

8 Kommentare zu “30 Days Book Challenge : Tag 17 – ein Buch von Deinem Lieblingsschriftsteller bzw. -schriftstellerin

  1. Pingback: 30 Days Book Challenge : Tag 17 – ein Buch von Deinem Lieblingsschriftsteller bzw. -schriftstellerin | Ich lese

  2. Pingback: 30-Day Book Challenge: Tag 17 | Tempest

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s