Serienmittwoch bei Corly # 195 : Filme, die mich beeindruckt haben

 

Filme, die nicht nur gut sind, sondern mich geradezu beeindruckt haben, sind das heutige Thema bei Corlys Serienmittwoch. Bei so vielen Filmen, die ich schon gesehen habe, laufe ich Gefahr, den Überblick zu verlieren, aber tatsächlich muss ich gar nicht so weit in die Vergangenheit zurückgehen. Wenn es Filme gibt, die mich nachhaltig beeindruckt haben, dann sind es die folgenden „Top Ten“:

 

Der Name der Rose

Die Verfilmung von Umberto Ecos Meisterwerk mit Sean Connery und Christian Slater fand ich so großartig, dass ich unbedingt das Buch lesen musste, das mich noch viel mehr beeindruckt hat. Die Geschichte einer rätselhaften Serie von Todesfällen in einer norditalienischen Abtei zur Zeit der Inquisition bereitet mir auch heute noch beim erneuten Anschauen so einige Gänsehautmomente (Quelle – https://http://www.youtube.com/watch?v=wrWpJkWPVNI&t=79s):


Der Herr der Ringe – die Gefährten

Eine im wahrsten Sinne des Wortes fantastische Ausstattung – Bühnenbild wäre der falsche Begriff für die monumentalen Landschaften Neuseelands, in denen die Herr-der-Ringe-Trilogie gedreht wurde. Landschaftsbilder, die haargenau so aussehen, wie ich sie mir beim Lesen immer wieder vorgestellt habe (Quelle – https://http://www.youtube.com/watch?v=PMQaJpQXmDc):

 


 

Downton Abbey

Noch ein Film mit opulenter Ausstattung, und von allen Spielfilmen, die ich dieses Jahr im Kino gesehen habe, ist dieser Film mein persönliches und absolutes Highlight. Dagegen wird alles, was dieses Jahr noch kommen wird, einen schweren Stand haben. Filmbiografien mal ausgenommen. Allein schon die Wortgefechte zwischen Maggie Smith und Penelope Wilton waren den Kinobesuch wert (Quelle – https://http://www.youtube.com/watch?v=sSDOSaipC9Q):

 


 

Speed

And now for something completely different – und zu einem ganz anderen Genre: Action! Man nehme einen Bus, der nicht schneller und nicht langsamer als 50 km/h oder m/ph fahren darf, weil er sonst in die Luft gejagt wird, einen außer Gefecht gesetzten Busfahrer und ein unfreiwilliges Paar (Keanu Reeves & Sandra Bullock), das die undankbare Aufgabe hat, alles dafür zu tun, damit den Passagieren kein Leid geschieht. Den Film fand ich schon beim ersten Mal im Kino dermaßen spannend, dass ich ihn bis heute immer wieder ansehen kann und trotzdem bis zum Ende mitfiebere (Quelle – https://http://www.youtube.com/watch?v=EsSMBFDgBrI):

 


 

Deepwater Horizon

Dieses Drama ging mir derart an die Nieren, dass ich Rotz und Wasser geheult habe (Quelle – https://http://www.youtube.com/watch?v=TSUctGqy6yA):

 


 

Donnie Darko

Zeitreisen, eine Schule als Verdummungsanstalt, ein anscheinend ziemlich gestörter Teenager (Jake Gyllenhaal) und ein noch unheimlicherer Teenager im gruseligen Hasenkostüm, der das Ende der Welt prophezeiht: Noch 28 Tage, 6 Stunden, 42 Minuten und 12 Sekunden… Der Film schafft es immer wieder, dass ich bei erneutem Sehen immer neue Details entdecke und zählt deshalb zu meinen persönlichen Favoriten (Quelle – https://http://www.youtube.com/watch?v=WN1n9zZZLPQ):

 


 

Triangle – Die Angst kommt in Wellen

Dieser Bootsausflug hat es in sich. Eine alleinerziehende Mutter bricht mit mehreren Leuten zu einem Segeltörn auf, erleidet Schiffbruch und gerät nicht nur auf ein Geisterschiff, sondern in eine Zeitschleife, in der sich nach und nach die Leichen stapeln. Der vor der australischen Küste gedrehte Horrorfilm besticht durch verblüffende Wendungen und schreit geradezu danach, öfters angeschaut zu werden (Quelle – https://http://www.youtube.com/watch?v=Az9aUSqgrgM):

 


 

Falling Down – ein ganz normaler Tag

Ein Mann sieht rot, dreht durch, und begibt sich auf eine zerstörerische Wanderung durch Los Angeles. Und während er sich immer stärker bewaffnet, sinkt die Hemmschwelle Stück für Stück. Jedesmal, wenn ich Michael Douglas dabei beobachte, wie ihm der Zufall in die Hände spielt, frage ich mich, wo der Punkt endet, an dem er jederzeit hätte umkehren können… und es dennoch nicht tut (Quelle – https://http://www.youtube.com/watch?v=3tgRsNH-YRI):

 


 

Butterfly Effect

Nichts wird je besser“. Jedesmal wenn Evan (Ashton Kutcher) versucht, irgendein Detail in der Vergangenheit zu ändern, erlebt er in der Zukunft eine böse Überraschung… bis er am Schluss zu einer wirklich drastischen Maßnahme greifen muss (Quelle – https://www.youtube.com/watch?v=Sq3Z9DHsGoU):

 


 

Der Club der Teufelinnen

Und zum Schluss noch eine Komödie mit Bette Midler, Goldie Hawn und Diane Keaton als verlassene Ehefrauen, die sich für die erlittene Schmach an ihren Ex- bzw. Noch-Ehemännern rächen wollen und einen ausgefuchsten Plan ersinnen (Quelle – https://http://www.youtube.com/watch?v=ReBq1c1dli8):

 

Bei diesen zehn Filmen gibt es keine Rangfolge – ich habe sie in genau der Reihenfolge aufgezählt, wie sie mir eingefallen sind.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Werbeanzeigen

2 Kommentare zu “Serienmittwoch bei Corly # 195 : Filme, die mich beeindruckt haben

  1. Huhu,
    Der Name der Rose:

    Ich weiß nicht ob ich es je ganz gesehen hab. Ich weiß nur, dass ich als Kind mal reingesehen habe und mich gegruselt habe.

    HDR

    Den find ich auch toll. Er ist wirklich gut gemacht und die Schauspieler sind gut. Aber so richtig beeindruckend fand ich ihn eigentlich nicht. Das Gefühl gab mir immer eher Harry Potter.

    Downton Abbey

    Kenne bisher nur die erste Staffel, aber die fand ich ziemlich gut.

    Speed

    Ich liebe den Film. Er war wirklich richtig gut. Nur der Beeindruckend – Effeckt ist nicht so stark wie bei anderen.

    Butterfly Effect

    Ich bin nicht gespannt ob ich den Film je gesehen habe.

    Tolle Filme hast du da gewählt.

    LG Corly

  2. Eine gute Liste – da habe ich bei jeden Film zustimmend genickt – nur Donnie Darko war nicht so meins.
    Und Downton hab ich noch nicht gesehen – aber es freut mich, dass er so beeindruckend ist. Auf den freue ich mich schon

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s