Media Monday # 463 : Muttertag?

 

Die Antwort auf die Frage in der Überschrft lautet: Wird nachgeholt aufgrund Auflagen zum Besuch im Pflegeheim. Meine Mutter sehe ich am Mittwoch wieder, dann darf ich sie fürs erste zu Hause bespaßen und kann den Muttertag nächsten Sonntag nachholen.

Dies ist mein letzter Sonntag, an dem ich ganz alleine zu Hause bin und habe die Zeit zum Rumgammeln genutzt, einen Blick in die Graphic Novel „Marie Curie – ein Licht im Dunkeln“ geworfen, die mir meine beste Freundin vorbeigebracht hat.

Außerdem habe ich mich bei einem Schreibwettbewerb angemeldet. Nachdem ich rund achtzehn Monate daran gearbeitet habe, wollte ich es jetzt endlich mal wissen. Ideen für ein zweites Buch habe ich jedenfalls auch schon und habe mit dem Zusammenstellen der Kapitel begonnen.

Dafür hätte mich beinahe die Kreativität bei diesem Media Monday verlassen – das kenne ich doch sonst nicht von mir, doch am Ende ist mir doch noch etwas mehr oder weniger sinnvolles eingefallen.

Media Monday # 463

 

1. Zum Thema Muttertag fällt mir in punkto Filme/Serien ja immer wieder ein, dass ich dazu noch nichts gesehen habe, noch nicht mal den Film „Muttertag“.

2. Was ihr vielleicht nicht kennt und was ich euch nur empfehlen kann , ist die Biografie von Marie Curie als Graphic Novel. Wenn es doch nur mehr von solchen Lektionen in Geschichte gäbe.

3. Manch eine Plattenfirma oder Band muss echt dringend Geld gebraucht haben, um Jahr für Jahr die Welt mit neuen Best-of-Zusammenstellungen der immergleichen Hits zu beglücken.

4. Könnte mal bitte jemand beschließen oder bemerken, dass die Zeit von Endlosserien längst vorüber ist und sich einige Serien schon lange totgelaufen haben. Bei der neuen Staffel von Grey’s Anatomy fällt mir das jetzt ganz besonders auf – ist das jetzt die sechszehnte oder siebzehnte Staffel?

5. Wenn das Wetter es zulässt, bin ich ja auch mal froh, wenn ich, anstelle von meinem Garten von außern auch mal den Wald von innen sehen kann.

6. Das örtliche Kino und den Buchladen supporten, Lieferdienste unterstützen und Gutscheine für alles Mögliche erwerben möge man bestmöglich. Ich für meinen Teil verharre dabei leider in Lethargie, weil mir die Energie fehlt, mich darum auch noch zu kümmern.

7. Zuletzt habe ich mich in die Beiträge meiner Mitbewerberinnen vertieft, weil ich neugierig war, was andere eingereicht haben, und das war für den Anfang sehr interessant, weil mich des Eindrucks nicht erwehren kann, dass ich im Vergleich zu den anderen mit Abstand die älteste bin und dafür mein eingereichtes Werk am harmlosesten daher kommt.

10 Kommentare zu “Media Monday # 463 : Muttertag?

  1. Deine Mutter erstmal zu Hause bespaßen? Wie soll ich das denn verstehen?

    Den Horrorfilm Muttertag habe ich damals sogar im Kino gesehen 🙂
    Endlosserien gibt es ja wirklich genug 😦

    • Also, ich muss da wohl etwas ausholen. Meine Mutter (sitzt seit einem Schlaganfall im Rollstuhl) war seit dem 2. März in einem Pflegeheim, weil sie sich den Arm gebrochen hatte und ich sie zu Hause nicht 6 Wochen am Stück betreuen konnte.

      Dann kam Corona, und ich muss von zu Hause aus arbeiten, kann mich also um die Pflege kümmern, jetzt wo der Bruch verheilt ist.

      Mal sehen, ob sie wieder wie gewohnt tagsüber in die Tagespflegeeinrichtung gefahren werden kann – dazu muss sie erst mal negativ auf Corona getestet werden. Den Test gibt’s übermorgen.

  2. Ist das bei „Grey’s Anatomy“ nicht schon Staffel 25? 😉
    Und ich habe gehört „The Walking Dead“ hat sich auch schon totgelaufen. Sorry, der musste sein 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s