ABC -Etüden – Wochen 45 & 46 : Clair de Lune

Nur noch im November gibt es die regulären Etüden auf Christianes Blog für die aktuelle stammt die Wortspende (Nachtlicht – lieblich – teilen) von Kain Schreiber mit seinem Blog „Gedankenflut“.

Doch noch ist es etwas hin bis zum 1. Advent und dem Beginn der Adventüden, auf die ich mich schon sehr freue.

♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦

Clair de Lune

Die Tür der Kommandozentrale schloss sich hinter Emma. Zeit, den letzten Abschnitt ihrer Mission im Logbuch festzuhalten, und zwar mündlich, denn man schrieb schon lange nichts mehr. Zeit war Geld, und das floss an anderer Stelle in das Projekt. Schreiben war Luxus, den man sich zu seinem Privatvergnügen gönnte.

Es teilen sich die Wolken, ich habe freie Sicht auf die Sterne. Frieden, so weit das Auge reicht. Hier kann ich sie sehen, tausende und abertausende Lichtpunkte. Sie funkeln wie Diamanten, unerreichbar hoch über den Hügeln, die sich in sanften Wellen zum Horizont und weit darüber hinaus erstrecken. Lieblich schimmern sie im kühlen Mondenschein. Clair de Lune: mein Freund, mein Begleiter in der Dunkelheit; stets war mir dein Nachtlicht Trost.“

Heute würde ihr Tagebuch nicht mehr so aussehen, aber sie war ja auch keine vierzehn mehr. Selbst Irina führte eins, und bestimmt stand darin nicht so ein pubertäres, romantisch-verklärtes Geschwurbel, sondern das Wesentliche in prägnanten Sätzen.

Emmas Entschluss stand fest. Gleich nach dem Abliefern ihres Berichts und dem Verlassen der Sprachbox in der Kommandozentrale würde sie sich auf die Suche nach etwas zu Schreiben aufmachen.

♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦

Mal wieder etwas rund um ein Tagebuch – diesmal mit 185 Wörtern. Vielleicht schreibe ich ja noch eine.

7 Kommentare zu “ABC -Etüden – Wochen 45 & 46 : Clair de Lune

  1. Sag mal, hattest du nicht eh einen Sci-Fi-Monat angekündigt, oder ist der schon rum? Auf jeden Fall liest sich das wie ein vielversprechender Einstieg in ein Universum … oder vielleicht gibt es das ja schon und wir befinden uns nur gerade an einer anderen Ecke … oder, oder, oder. Ich lese gerne mehr, wenn du mehr schreibst 😉
    Sonntagabendgrüße 😀

  2. Pingback: ABC -Etüden – Wochen 45 & 46 : Aus dem Tagebuch von Emma Wilson | Blaupause7

  3. Pingback: # Writing Friday 2020 – November, 46. Woche : Aus dem Tagebuch von Dean Turner | Blaupause7

  4. Pingback: Schreibeinladung für die Textwochen 47.48.20 | Wortspende von Café Weltenall | Irgendwas ist immer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s